Smart und Art

ROY ROBSON

Die Anforderungen der Verbraucher an ihre Bekleidung übersteigen längst nur modisch Aspekte. (Bild: ROY ROBSON)

Autor: Dieter Scholz

Der Lünebürger HAKA-Spezialist arbeitet konsequent an seiner Kollektion und feilt weiter an einem flächenfähigen Gesamtauftritt.
Der Begriff „Smart Performance“ bedeutet die gelungene, kunstvolle Weiterentwicklung eines klassischen Bekleidungsstücks zu einem Meisterwerk der Performance. „Heutzutage muss Bekleidung mehr leisten, als nur modisch zu sein und gut auszusehen. Vielmehr muss sie den gehobenen Anforderungen der vielschichtigen Seiten des Lebens und der damit verbundenen Flexibilität gerecht werden“, sagt Sascha A. Klumpp, Creative Director von ROY ROBSON. Im Fokus der aktuellen Herbst/Winter-Kollektion 2017/18: die funktionelle Weiterentwicklung und hybride Form der Kollektion. Nach dem Motto „form follows function“ steht das Programm für geradlinige Strukturen, klare Formensprache und besondere Materialien mit hohem Anspruch an Funktion, Haptik und Optik. Die Stoffe und Materialien ordnen sich dem „Smart-Performance-Gedanken“ unter: weich, fließend, soft, elastisch, fein strukturiert im hochwertigen Look, um minimalistische, grafische Drucke und kontrastige Strukturen ergänzt.

Smart Flex – ‚Best of’ der aktuellen Kollektion (Bild: ROY ROBSON)

Die Lüneburger bringen überdies eine pointierte Capsule Collection unter dem Motto „Smart Flex“. Dabei wird eine Auswahl von Highlights aus der Hauptkollektion exklusiv zusammengefasst. Im Fokus steht die funktionelle Weiterentwicklung und hybride Form der Kollektion, die auf Passform und Qualität sowie einen zeitgemäßen Mehrwert fokussiert, der einen hohen Tragekomfort bietet. Neben einer besonderen Präsentation auf den Messen wird die Smart Flex Capsule Collection von einem abgestimmten Marketingpaket begleitet. Ein speziell entwickeltes oranges Labeling soll für sofortige Aufmerksamkeit der Ware auf der Fläche sorgen. Die Gestaltung des Labelings zieht sich wie ein roter Faden durch alle begleitenden kommunikativen Maßnahmen, unter anderem mit visualisierenden, dynamischen Printmotiven für einen vielseitigen Einsatz (Anzeigen, PoS, Social Media etc.). Dazu passend gibt es eine Broschüre sowie einen Film für Instore TV und Social Media.

Im Herbst/Winter 2017/18 führt dies zu einem weiteren konsequenten Ausbau der noch jungen Kollektion. Stilistisch und farblich fügen sich die Linienführung und die Modellpalette der Schuhe in das Designkonzept der ROY ROBSON Kollektion unter dem Herbst/Winter-2017/18-Kollektionsthema „Smart Performance“ ein. Auch im kommenden Herbst/Winter sollen neben den schon etablierten Business-, Semi- und Casual-Styles hochwertige Lederkombinationen in neuen Formen und Farben für Begeisterung sorgen. Die Haptik und die Wertigkeit der ausgewählten Leder und Komponenten unterstreichen den hochwertigen Anspruch der Kollektion. Alle Modelle sind farblich und im Design auf die Gesamtoutfits der ROY ROBSON Kollektionen abgestimmt.