Neue Outdoor-Kollektion von ALBERTO

ALBERTO "Hiking" Kollektion
Bild: ALBERTO "Hiking" Kollektion

Diese Hosen von ALBERTO bringen Farbe in den Wald!

Outdoor-Aktivitäten sind im Trend – ob Wandern, Hiking, Bouldern oder Klettern: viele zieht es an den Wochenenden ins Freie. Das Hosenlabel ALBERTO hat diesen Trend aufgegriffen und eine eigene Outdoor-Linie entworfen, die ab Oktober 2017 für die Endverbraucher erhältlich sein wird. Unter dem Namen „Hiking“ werben die Mönchengladbacher für Outdoor-Hosenmode mit hohem Lifestyle-Faktor und wollen so dem „nerdigen Wanderequipment“ den Kampf ansagen. Schließlich soll man sich nach der Wandertour auch im Wirtshaus noch sehen lassen können und tatsächlich hebt sich die insgesamt aus vier Teilen bestehende Hiking-Kollektion von der klassischen, meist beigefarbenen Outdoormode ab. Mit Tönen wie „Royalblau“, „Kirschrot“ und „Giftgrün“ bringt ALBERTO aber nicht nur Farbe in den Wald, sondern setzt gleichzeitig auch ein wichtiges Statement: Wandern und dabei gut aussehen lässt sich durchaus vereinbaren. Das Modell „Trekk“ (siehe Titelbild) und die kürzer geschnittene „Trail“ sind beide aus ultraleichten und dennoch äußerst robusten 3xDry Cooler Tec-Fasern gefertigt und zeigen beispielhaft, wie das gelingen kann.

Funktional und stylisch zugleich

Das Superfit-Modell „Hike“ ist weniger knallig und dürfte wohl eher den Männern gefallen, die sich lieber etwas zurückhaltender kleiden. ALBERTO folgt mit dieser Kollektion einem Trend, der auch in anderen Segmenten zu beobachten ist: Der Unterschied zwischen Funktions-und Alltagsmode scheint immer stärker zu verschwimmen. Mit der stylischen Wanderklamotte kann man sich also durchaus auch nach vielen gelaufenen Kilometern noch in die etwas schickeren Restaurants wagen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*