Jeans nach Maß, von der Couch geordert

Technologie & Schneiderkunst

Die Gründer von SELFNATION: Andreas Guggenbühl, Michael Berli und Sandra Guggenbühl. Alle Bilder: SELFNATION

Autor: Maximilian Fuchs

Made-to-Measure-Hemden und -Anzüge sind in vielen Kleiderschränken zu finden, aber wie sieht es mit der passgenauen Hose aus? Die beiden Gründer Andreas Guggenbühl und Michael Berli beschlossen, das Problem anzugehen, nachdem sie verzweifelt an der Suche nach der perfekt sitzenden Jeans gescheitert waren. Zusammen mit Creative Director Sandra Guggenbühl gründeten sie in der Schweiz das Label SELFNATION.

Das Unternehmen legt alle Informationen zum Produktionsprozess offen und beweist, dass eine lokale, faire und nachhaltige Produktionsweise, die ausschließlich zertifizierte und schadstofffreie Materialien verwendet, absolut möglich ist. Und auch der Preis lässt aufhorchen, denn eine maßgeschneiderte Jeans ist bereits ab 179 Euro erhältlich. Seit Kurzem ergänzen Chinos und Shorts das Sortiment.

Technologie trifft auf Schneiderkunst

Durch einen speziellen Algorithmus fertigt die eigens entwickelte Software ein 3-D-Modell des Unterkörpers an.

Bestellung und Vermessung passieren online. Die zur Auswahl stehenden Designs auf www.selfnation.de zeigen sich modern, mit klassischen Einflüssen. Im November 2017 ist ein neuer Style, die Comfort Selvedge Jeans, für Männer hinzugekommen. Der Benutzer gibt, nachdem er sich ein Grunddesign ausgesucht hat, im nächsten Schritt seine Körpermaße ein. Dafür kommt eine eigens entwickelte Technologie zum Einsatz. Durch einen speziellen Algorithmus fertigt die Software aus acht eingegebenen Körpermaßen ein 3-D-Modell des Unterkörpers an.

Das gibt die Möglichkeit, wie vor einem Spiegel zu schauen, wie die neue Jeans aussehen wird. Das Ziel: Design mit einer innovativen Technologie für maßgeschneiderte, computeroptimierte Schnitte zu verbinden. Anschließend wird aus den Datensätzen ein anatomisches Schnittmuster berechnet, das für die Herstellung benutzt wird. Das Designzentrum von SELFNATION befindet sich in Berlin. In den Manufakturen in Bayern und der Schweiz wird die maßgeschneiderte Hose in traditionellem Schneiderhandwerk gefertigt und trifft innerhalb von 14 Tagen ein.

Fairness, Qualität und der Einsatz von besten Materialien

Das Herzstück der Maßjeans, das Denim, bezieht SELFNATION bei ITALDENIM. Dieser Weber aus der Nähe von Mailand ist als erster Jeansstoffhersteller der Welt dem Greenpeace Detox Agreement beigetreten. Das patentierte Produktionsverfahren des edlen Stoffes funktioniert gänzlich ohne giftige Chemikalien und ist zudem wasser- und stromsparend. Darüber hinaus werden die Wege der Stoffproduktion in Italien kurz gehalten. Auch die übrigen Bestandteile werden ausschließlich von Qualitätsherstellern bezogen. So kommen die Reißverschlüsse von riri, die Garne von Gütermann und die Knöpfe von Berning. Das junge und zielstrebige Unternehmen SELFNATION garantiert darüber hinaus faire Arbeitsbedingungen, angemessene Löhne und reguläre Arbeitszeiten der Schneider. „Wir setzen bewusst auf traditionelle Handwerkskunst bei allen unseren verwendeten Materialien. Nur die direkte Zusammenarbeit mit den Herstellern garantiert eine transparente Lieferkette. So kontrollieren wir die gesamte Wertschöpfungskette, was uns diese hohe Qualität zu diesem Preis ermöglicht“, erklärt Gründer und CEO Andreas Guggenbühl.