Warrior Shanghai: Erster Store außerhalb Chinas

©WarriorShanghai

In Amsterdam steht die erste Filiale. Auch Online werden die Retro-Sportschuhe verkauft

Die chinesische die Retro-Sportschuh-Marke Warrior Shanghai, ist nach Europa aufgebrochen. Wie das Unternehmen mitteilt, steht in Amsterdam die erste Filiale außerhalb Chinas. Seit 3. April sind die weißen Canvas Sneakers mit den typischen roten oder blauen Leder-Applikationen on- und offline verfügbar (60 Euro). Wout Meulemans und sein Geschäftspartner Fons Lagendijk, sind offizieller europäischer Importeuer der Kultschuhe. Ihr Laden befindet sich in einer der belebtesten Ecken Amsterdams und ist nur 9 Quadratmeter groß. China-Gefühl pur, wie die Betreiber betonen. Der Schuh sei die optimale Mischung zwischen coolem Design und vernünftige Preise. WS wurde in den 30er Jahren in Shanghai gegründet. Anfang trugen nur chinesische Athleten die Schuhe, doch schnell wurden sie auch bei allen Verbrauchern beliebt. Der WB-war in den Nullerjahren besonders bei den Basketballern beliebt.