bevh fördert Startup

Christoph Wenk-Fischer ©bevh

Retouren

Der bevh (Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. ) fördert das Startup tœrn von Eva Aumüller, Jonas Zeuner, beide Absolventen der FH Wedel, sowie Alena Schneck, Absolventin der WHU, bei der Umsetzung ihrer Forschungsergebnisse in die Praxis, teilt der Verband mit. Christoph Wenk-Fischer, Hauptgeschäftsführer des bevh freue sich, dass aus der akademischen Arbeit „eine Unternehmensgründung entstanden ist, die das Ziel des Onlinehandels voranbringt, noch ein gutes Stück nachhaltiger zu werden“.

Das Startup entwickelt eine White-Label SaaS-Lösung zur nachhaltigen Abwicklung von Retouren. Kunden melden ihre Retouren wie bisher im digitalen Retourenportal an. Über eine API-Schnittstelle landen geeignete Artikel sofort wieder im Onlineshop. Sind die Artikel erneut verkauft, werden sie direkt zur/m nächsten Kundin oder Kunden versandt. Im Ergebnis werde so der Logistikprozess hinter der Retoure verkürzt, was Wege, Kosten und Emissionen einspare, heißt es weiter.