We love Edinburgh!

Storeszene

Edinburgh, „Athen des Nordens“Bild von Patrick auf Pixabay

Autor: Thomas Henkelmann
In dieser Ausgabe geht es in die hügelige Hauptstadt Schottlands, die auch als „Athen des Nordens“ bezeichnet wird und jeden Besucher sofort begeistert. Edinburgh hat einfach alles! Eine bewegte Geschichte, diverse Sehenswürdigkeiten, besonders coole Läden, faszinierende Bars und Sterne-Restaurants, Whisky-Sorten (von denen Sie noch nie gehört haben) und den schönsten Blick vom Arthur’s Seat, dem höchsten Berg der Stadt.

KESTIN

Schottische Wurzeln gepaart mit Klassik und Innovation ©KESTIN

„Meine Designs sind teils sehr technisch und funktional, haben jedoch auch immer einen unkonventionellen Twist“, sagt Kestin Hare, Gründer und kreativer Kopf dieses in Edinburgh ansässigen Menswear-Labels. KESTIN überzeugt mit einem Mix aus Innovation und klassischen, sehr schottischen Wurzeln. Jede Saison wird mit Herzblut an der Kollektion und ganz akribisch an den Details gefeilt, bis alles perfekt ist. Dabei kommt es natürlich immer auf höchste Qualität und spannende Ästhetik an. Zum Konzept gehört außerdem, dass die komplette Kollektion ausschließlich in speziell ausgewählten Produktionsstätten und sogar reinen Manufakturen, beispielsweise in Schottland oder Portugal, hergestellt wird. Hare hat, bei allem was er tut, sehr hohe Ansprüche. Schon direkt nach seinem Modedesignstudium war es ihm wichtig, erst einmal die bekannte Umgebung zu verlassen, um in das vibrierende London zu ziehen und bei den besten Adressen der britischen Modebranche weitere fundierte Praxiskenntnisse in puncto Entwicklung und Design zu erwerben. In jener Zeit wurde ihm aber auch klar, dass er im Anschluss an diese Phase sein eigenes Brand gründen würde. Als Firmensitz kam selbstverständlich nur seine Heimatstadt infrage. Dort wieder angekommen, setzte er seinen Traum sofort in die Tat um. Weitere wichtige Schritte folgten, wie der Aufbau des Online Stores und die Eröffnung eines Flagships im Herzen der schottischen Hauptstadt. Das Ambiente des Ladens verkörpert, genau wie seine Mode, eine perfekte Balance zwischen Tradition und Moderne.
KESTIN, 7 Baker’s Pl, Edinburgh EH3 6SY, Vereinigtes Königreich, www.kestin.co

WERBUNG

FRONTIERS MAN

Eine Palette der coolsten Menswear-Brands ©FRONTIERS MAN

Nur Mode und Accessoires von kleinen, unabhängigen Brands – darum geht es in diesem stylish eingerichteten Store, der in Edinburghs Insiderkreisen ein besonders hohes Ansehen genießt. Hier kaufen sowohl die junge als auch die jung gebliebene Klientel ein. Stilistisch reicht die Bandbreite des Sortiments von Sartorial bis hin zu Streetwear. Wichtig: Alles wird gleichberechtigt zelebriert und durch Marken wie ECOALF, LA PAZ, Nudie Jeans, Lee 101 oder NORSE PROJECTS repräsentiert. Logisch, dass man vor Ort ausschließlich Teile vorfindet, die aus der Masse herausstechen und sich in erster Linie durch raffinierte Schnittgestaltung, exzellenten Stil und Detailverliebtheit auszeichnen. Das setzt selbstverständlich eine intensive Beschäftigung mit dem internationalen Männermodemarkt voraus, weshalb die Macher stets alle wichtigen Messen nach Neuem durchforsten, um es später im eigenen Laden zu offerieren. Ein aktuelles Highlight des Portfolios ist beispielsweise LE MONT ST MICHEL. Das aus Frankreich stammende Brand ist schon mehr als 100 Jahre mit funktionaler und zeitloser Workwear sowie Strick am Markt. Robuste Materialien, hohe Alltagstauglichkeit und jede Menge Style! 1913 in Pontorson – an der Grenze zwischen Bretagne und Normandie – gegründet, konnte es schon immer seine Fans begeistern. Seit 1998 gibt Alexandre Milan der Marke eine neue, moderne Ausrichtung. Sehr urban und zeitgenössisch, aber stets unter Berücksichtigung der ursprünglichen Wurzeln.
FRONTIERS, 18 Stafford St, Edinburgh EH3 7BD, Vereinigtes Königreich, www.frontiers-man.com

treen

Kuratierter Kosmos aus veganer Mode und passendem Lifestyle ©treen

„A killer wardrobe without killing the planet“, so lautet der eindringliche Slogan bei treen, einer angesagten Boutique für Menswear und Womenswear im Zentrum der Stadt. Falls Nachhaltigkeit und vegane Mode Ihnen ganz besonders wichtig sind, dann gibt es für Sie in Edinburgh nur diese eine Adresse! Diesem Store gelingt es nämlich immer wieder aufs Neue, das ethisch anspruchsvolle Modevolk mit einem fein kuratierten Kosmos aus Mode und Lifestyle zu inspirieren. Dass es hier nur handverlesene Teile gibt, haben wir Cat Anderson zu verdanken, die seit Jahren im Business tätig ist, selbst ein veganes Leben führt und treen 2018 gründete. Im lichtdurchfluteten und gut strukturierten Store, der ebenso mit total entspannter Atmosphäre auftrumpfen kann, wird das breit gefächerte Sortiment, bestehend aus Mode, Accessoires sowie Schuhen, sehr beeindruckend in Szene gesetzt. Ein Bereich steht allein der Menswear zur Verfügung. Dort kann man sich entweder ganz ungestört oder auf Wunsch mit fachkundiger Hilfe an der Seite auf die Suche nach neuen Lieblingsteilen für die eigene Garderobe begeben. Das gut geschulte Personal und das schöne Setting bilden in der Summe den perfekten Rahmen für Menswear-Brands wie zum Beispiel Edmmond Studios, GASTON LUGA, Kings Of Indigo, KnowledgeCotton Apparel, THINKING MU oder unfeigned.
treen, 2-4 St Stephen Pl, Edinburgh EH3 5AJ, Vereinigtes Königreich, www.shoptreen.com