Führungswechsel bei The KaDeWe Group

Josef Schultheis ©adapa.jpg

Sanierungsziele

Josef Schultheis (Managing Director, Reviresco Management) ist ab sofort Chief Restructuring Officer der KaDeWe Group. Der Handelsmanager übernimmt damit auch den Vorsitz der Geschäftsführung um Timo Weber, Chief Retail Officer, und Simone Heift, Chief Merchandising Officer. Michael Peterseim, bislang CEO (acting) der Gruppe, verlässt das Unternehmen, teilt das Unternehmen mit.

Schultheis leitete bereits eine Vielzahl an Restrukturierungsprojekte. Ziel dieser Restrukturierungsmaßnahme sei es, die Sanierung der sich derzeit in vorläufiger Eigenverwaltung befindenden KaDeWe Group zum Erfolg zu führen, heißt es weiter. „Meine Aufgabe ist es, die Restrukturierung der operativen Prozesse und Strukturen zu beschleunigen, dadurch ein langfristig tragfähiges Geschäftsmodell zu etablieren und das bestmögliche Resultat für die Gläubiger zu erzielen. Als neu aufgestellte Geschäftsführung werden wir eine solide und zukunftsorientierte Basis für die erfolgreiche Sanierung der KaDeWe Group schaffen. Dafür treiben wir den laufenden M&A Prozess zügig voran, um gemeinsam mit starken Partnern den Insolvenzprozess effizient und zielführend abzuschließen”, sagt Schultheis.

WERBUNG

The KaDeWe Group und Michael Peterseim trennen sich im gegenseitigen Einvernehmen. Peterseim war seit 2018 für The KaDeWe Group GmbH als Geschäftsführer tätig, zunächst als CFO (Chief Finance Officer) und seit dem 1. November 2023 als CEO (acting). Die Gesellschafter der The KaDeWe Group GmbH, die Central Group aus Thailand und Signa, haben der Änderung zugestimmt.