Scotch & Soda: Premiere auf der Premium

Bild: Scotch & Soda

Autor: Markus Oess

Die Amsterdamer Modemarke Scotch & Soda will das Deutschlandgeschäft ausbauen und wird unter anderem im kommenden Juli das erste Mal auf der internationalen Modemesse Premium vertreten sein, wie Alex Jaspers, Global Director of Merchandising Scotch & Soda, erklärt. Auf 220 Quadratmetern (inklusive Außenbereich) wird das Label die Frauen- und Männer-Kollektionen FS 18 in der Station Berlin präsentieren. Der Messeauftritt sei Teil der Wachstumsstrategie des Unternehmens, die ein erhöhtes Investment in den deutschen Markt vorsieht, teilt das Unternehmen mit. Unter anderem wird es auch eine Fortsetzung der Kampagne „From Amsterdam, From Everywhere“ geben. Das Label hat in der jüngeren Vergangenheit in drei Showroom in Düsseldorf, Hamburg und München investiert und ein neues Shop-in-Shop-Konzept für den Wholesale entwickelt.

Scotch & Soda außerdem hat gemeinsam mit Universal Brand Development eine exklusive Kapsel-Kollektion aufgelegt, die sich um den ältesten Cartoon Charakter der Welt, Felix the Cat, dreht. Die Kapsel-Kollektion umfasst von Felix The Cat inspirierte Denim- und Sportbekleidung für Männer, Frauen und Kinder, teilt das Unternehmen mit. Felix the Cat sei ein zeitloser Klassiker, der perfekt zum Design –Anspruch des Labels passe, sagt Marlou van Engelen, Creative Director Scotch & Soda. Die Kapsel-Kollektion wird zusätzlich zu der Amsterdams Blauw SS18 Kollektion gelauncht und durch globale Aktivitäten im Oktober und November 2017 unterstützt werden. In den Showroms wird die Kapsel noch bis zum 1. Juni zu sehen sein.