Textilakademie NRW: Grundsteinlegung in Mönchengladbach

Bild: Textilakademie NRW

Autor: Christoph Wiest

Zehn Monate nach dem offiziellen Startschuss im Juni 2016 fand diese Tage die Grundsteinlegung des Neubaus der Textilakademie NRW statt. Gekommen waren neben dem Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, Garrelt Duin, unter anderem der Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach und die Präsidenten der Hochschule Niederrhein sowie der Textil- und Bekleidungsverbände.

Mit der Errichtung der Textilakademie NRW beschreite die Textil- und Bekleidungsindustrie in NRW und Nordwestdeutschland einen neuen und in dieser Form einzigartigen Weg zur Nachwuchssicherung, teilen die Verantwortlichen mit. In Kooperation mit der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach decke die Textilakademie NRW mit ihrem Aus- und Weiterbildungsangebot nahezu alle Bildungsbereiche ab. Durch die Konzentration auf einen Standort werde eine neue Form der Ausbildungsqualität und der Durchlässigkeit zwischen den Bildungsbereichen geschaffen.

Kern der Textilakademie NRW ist eine private Berufsschule, in der die gewerblich-technische Berufsausbildung der Branche konzentriert wird. Die Akademie kooperiert eng mit der Hochschule Niederrhein und dem Fachbereich Textil und Bekleidungstechnik, unter anderem bei der Nutzung des Maschinenparks beziehungsweise der Labore durch die Berufsschule oder bei der Weiterbildung. Die Eröffnung der Textilakademie NRW ist für August 2018 geplant.