Justin O’Shea startet eigenes Label

Justin O'Shea (Bild: Profilbild bei Facebook)

Autor: Markus Oess

SSS World Corp – so lautet der Name des neuen Menswear-Labels des australischen Designers Justin O’Shea. Start der Linie ist FS 2018 zu den Menswearschauen in Paris. Das erklärte O’Shea in einem Interview mit Business of Fashion. Die Kollektion umfasse ein Komplettprogramm, also Outerwear, Anzüge, Hemden, T-Shirts, Bademoden, Schuhe und Schmuck.

Ihm gehe es drum, den Menschen eine Grundidee zu geben, nicht bloß eine Marke. Die Kunden wollten sich individuell kleiden. Seine Mode werde Streetlook und Luxus verbinden. Unterstützung erhält der Australier von 032c, einem Berliner Kultur-Magazin, das auch Shirts vermarktet. O’Shea sorgte für Schlagzeilen, als er im März vergangenen Jahres beim Luxusschneider Brioni anheuerte und nur wenige Monate später im Oktober wieder aufhörte.