GUESS? forciert Geschäfte in Skandinavien

Victor Herrero (Bild: GUESS?)

Das US-Label GUESS? nimmt in diesem Jahr erstmals an der Copenhagen International Fashion Fair (CIFF) teil, die vom 9. bis 11. August 2017 in der dänischen Hauptstadt stattfindet. Im Rahmen der Messe präsentiert GUESS die neuen Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2018 auf 100 Quadratmetern Standfläche. Das teilen die US-Amerikaner mit.

„Unsere Präsenz auf der CIFF markiert einen wichtigen Schritt in unserer Markenpositionierung im Wholesale-Segment im Skandinavischen Markt. Parallel zum Retail-Aufbau schaffen wir eine starke Präsenz im Wholesale durch die Vergrößerung unseres Markenauftritts bei führenden Warenhäusern und Key Accounts in der gesamten Region. Unser Ziel auf der CIFF ist es, unser Wholesale-Geschäft weiter auszubauen und neue Handelspartnerschaften für die kommende Saison einzugehen“, sagt Victor Herrero, CEO von GUESS?, Inc.

Skandinavien spiele eine wichtige Rolle in der Expansionsstrategie der Marke. 2016 eröffnete GUESS eine Niederlassung in Dänemark um die Markenentwicklung in der Region aus eigener Hand zu steuern. Seitdem wurden eigene Retail-Stores in Dänemark und Schweden eröffnet. In den kommenden zwei Jahren sind weitere Neueröffnungen in Schweden, Dänemark, Finnland und Norwegen geplant, wodurch die Gesamtanzahl der Stores in Skandinavien auf insgesamt 20 wachsen soll.