NEINVER managet Outlet-Center Montabaur

© Neinver

NEINVER, nach eigenen Angaben zweitgrößter Betreiber von Outlet-Centern in Europa und der Investor und Eigentümer des Fashion Outlet Montabaur, die Fashion Outlet Grundbesitz GmbH & Co KG, vereinbaren eine langfristige Partnerschaft. Demnach wird NEINVER ab 1. August 2017 Betreiber des Outlet-Centers und verantwortet neben dem Management auch die Vermietung und das Marketing der modernen Einzelhandelsimmobilie.

Das Fashion Outlet Montabaur wurde im Juli 2015 eröffnet und verfügt über bis zu 1.500 Parkplätze. Besucher finden auf einer Bruttomietfläche von rund 13.900 qm über 55 Shops mit mehr als 70 Top-Marken wie Desigual, Diesel, Levi’s, Marc O’Polo, Nike, Samsonite, Fossil und Tommy Hilfiger.

Die Vermietungsquote des Outlets beträgt aktuell 98 Prozent.  „Das Outlet in Montabaur hat sich in den vergangenen zwei Jahren ausgezeichnet entwickelt. Daher sind wir sehr stolz darauf, ein Teil dieses vielversprechenden Projekts sein werden.

Wir sind überzeugt, die Erfolgsgeschichte fortzuschreiben und wollen das Center als beliebtes Tourismus-Ziel in der Region weiter stärken. Die Lage und das Einzugsgebiet des Fashion Outlet Montabaur sind exzellent.

Mit der langjährigen Vereinbarung stärken wir unsere ausgezeichnete Position und erhöhen unsere Präsenz auf dem europäischen Outlet-Center-Markt, wo wir bereits 15 Center mit einer Bruttomietfläche von 539.000 qm betreiben“, sagt Carlos González, Geschäftsführer von NEINVER.

Deutschland sei ein bedeutender strategischer Markt. NEINVER betreibt in Deutschland zudem Halle Leipzig The Style Outlets. Daneben werden zwei neue Center unter das Markendach The Style Outlets aufgenommen: ein Center in Prag (20.000 qm Bruttomietfläche) und eine Projektentwicklung in Amsterdam (19.000 qm Bruttomietfläche). Überdies wurde ein Vertrag mit Carrefour Polska für das Management des Metropolitan Outlet Centers in Bydgoszcz, im Norden von Polen, geschlossen.