Lesara: 45 Millionen Euro für neue Logistikzentrum

Lesara. Das Portal für Mode, Schmuck und Deko.

Von Erfurt erfolgt die Belieferung in 24 Länder

Der Online-Händler für Mode- und Lifestyleprodukte Lesara baut in Zusammenarbeit mit Goodman, einem börsennotierten Immobilienkonzern, für 45 Millionen Euro ein neues Logistikzentrum im Güterverkehrszentrum Erfurt. In den folgenden Jahren soll der Standort weiter ausgebaut werden. Der Neubau soll die Expansion des Unternehmens ermöglichen.

Auf einer Fläche von rund 55.000 Quadratmetern in der finalen Ausbaustufe sollen den Angaben nach täglich durchschnittlich rund 33.500 und in Spitzenzeiten, wie im Weihnachtsgeschäft, bis zu 85.000 Pakete umgeschlagen werden. Von Erfurt aus sollen Kunden in 24 Ländern beliefert werden. Matthias Wilrich, Mitgründer und COO von Lesara macht Werbung in eigener Sache: „Lesara ist ein technologie-fokussiertes Unternehmen. Wir erkennen Mode- und Lifestyletrends früher, produzieren direkt und können unseren Kunden so trendaktuelle Produkte deutlich schneller anbieten als in der Branche üblich. Das neue Logistikzentrum ist genau auf dieses Geschäftsmodell abgestimmt.”