Halle Leipzig The Style Outlets: 7.000 Quadratmeter zusätzliche Fläche

© Neinver

30 neue Shops, darunter Esprit und Skechers und Triumph

NEINVER, nach eigenen Angaben zweitgrößter Betreiber von Outlet-Centern in Europa, hat Halle Leipzig The Style Outlets um weitere 7.000 Quadratmeter Fläche erweitert. Die Bruttomietfläche steigt durch den Ausbau auf 18.000 Quadratmetern. „Durch die Erweiterung des Centers steigern wir die Attraktivität unseres Standorts. Das ist uns wichtig, denn wir wollen Halle Leipzig The Style Outlets zu einer überregional bekannten Tourismusdestination entwickeln, von der auch die Region profitiert“, glaubt Sebastian Sommer, Geschäftsführer von NEINVER Deutschland.

30 zusätzliche Shops sollen in den kommenden Wochen ihre Türen öffnen. Neben Esprit, Cecil, Street One, Brax, Skechers, Triumph und Sunglass Hut haben sich die Sportmarken Odlo und O’Neill ins Outlet-Center eingemietet, ebenso wie Blank Home, spezialisiert auf Bad- und Heimtextilien sowie Wohnaccessoires. Laut Center-Manager Jens Kahlow habe sich durch die Erweiterung das Sortiment an Damenbekleidung vergrößert. Aber auch bestehende Mieter haben ihre Ladenflächen vergrößert, darunter die US-amerikanischen Modehersteller Guess Rich & Royal sowie Bugatti.