Kleinod mit Klasse - FASHIONTODAY

Kleinod mit Klasse

Store-Check

„Ausstatter für Herren – Handarbeit mit und ohne Korken“ (alle Bilder ©Gunnar Berendson)

Autorin: Gerlind Hector

Als wahres Urlaubsparadies gilt der Chiemsee inmitten lauschiger Naturkulisse. Dass sich hier auch ein Sehnsuchtsort für den kultivierten Gentleman befindet, stets auf der Suche nach exquisiter Ausstattung, wissen die wenigsten. Es wird Zeit!

Glasklare Luft, idyllische Seenlandschaft, Alpenpanorama – wen es ins südliche Bayern zieht, den lockt meist der besondere Erholungswert. Modisch gesehen erwartet man zu Recht zünftige Trachtenausstatter, die sich auf Dirndl, Lederhos’n und Gamsbärte verstehen. Eine echte Überraschung erlebt allerdings, wer nach Breitbrunn am Chiemsee reist, denn hier hat vor rund eineinhalb Jahren SEESTRASSE7 eröffnet, das den markanten Untertitel „Ausstatter für Herren – Handarbeit mit und ohne Korken“ trägt. Neben exquisiter Garderobe und Accessoires für den qualitätsbewussten Gentleman werden nämlich auf rund 140 Quadratmetern auch edle Weine angeboten.

Atemberaubende Naturkulisse statt wummernden Großstadtflairs, Inhaber Gunnar Berendson wusste, was er tat, als er Ende 2016 erstmals in sein Ladenlokal lud. „Wer für ein gutes Essen hundert Kilometer fährt, kann sich auch für ein handgemachtes Hemd, ein Jackett, einen Wein oder einen schönen Spaziergang am Chiemsee auf den Weg machen“, begründet er seine etwas ungewöhnliche Standortwahl. „Zentrale Innenstadtlage steht ja heute eher als Synonym für langweilige Massenware, die stilistisch und inhaltlich weit abgelegener ist, als es Breitbrunn jemals sein wird.“

Mit Sorgfalt gefertigte Lieblingsstücke

Wahre Worte, denn die großen „global Brands“ gibt es in jeder passabel aufgestellten Fußgängerzone oder im Zweifel irgendwo online – wer sich aber auf die Suche nach individuellen, mit Sorgfalt gefertigten Lieblingsstücken macht, hat’s schwer.

Ricarda und Gunnar Berendson

Diese Marktlücke haben Gunnar Berendson und seine Ehefrau Ricarda entdeckt und fokussieren sich daher auf „kleine“ Hersteller, die sie unterstützen und ganz offiziell als „Partner“ bezeichnen. Mit dabei sind Hüte der Traditionsmarke Zapf aus dem Salzburger Land, handgenähte Hemden der Amsterdamer Luxusmarke 100HANDS, edle Lederaccessoires der KREIS LEDERMANUFAKTUR aus dem hessischen Obertshausen oder Kleidung der italienischen Maßschneiderei SARTORIA Colazzo. SEESTRASSE7 führt vor allem handgefertigte Hosen und Westen der Colazzos in den gängigen Konfektionsgrößen; Einzel-, Sonder- oder Maßwünsche werden gerne nach Absprache oder im Rahmen besonderer Veranstaltungen erfüllt. Denn Kontakte zur Außenwelt sind Gunnar Berendson, der außerdem als Kommunikationsberater für einen britischen Autohersteller tätig ist, überaus wichtig und so organisiert er ein paarmal im Jahr exklusive Maßtermine in München und Frankfurt am Main, die von seinen Stamm- und Neukunden gern genutzt werden. Sogar aus Übersee ist man bereits auf das besondere Sortiment von SEESTRASSE7 gestoßen und ein paar Manschettenknöpfe durften ihre Reise nach New York antreten.

Mit Charme und Humor statt Welterklärer-Attitüde

Gunnar Berendson ist „Donaldist“

Ansonsten rekrutiert sich die Kundschaft vor allem aus den nahe gelegenen Großstädten München und Salzburg oder zufällig vorbeiflanierenden Urlaubern. Auch die lokale Nachbarschaft hat sich als aufgeschlossen entpuppt, obgleich Gunnar Berendson als „Zugereister“ anfangs argwöhnisch beäugt wurde. Aber der gebürtige Frankfurter ist eben auch mit Charme und Humor „statt mit hochnäsiger Stilversteher- und Welterklärer-Attitüde“ gewappnet. Darauf legt er Wert und davon zeugt auch die liebevolle Einrichtung des ehemaligen Edeka-Marktes, die der erklärte Donaldist mit persönlichen Lieblingsdekoobjekten, wie einem ausrangierten Rettungsring oder einer beeindruckenden Donald-Duck-Statuette, versehen hat. Ein teurer Innenausstatter war dafür nicht nötig, vielmehr „der Wunsch nach einem Umfeld, in dem sich unsere Kunden wohlfühlen und das nicht dem schnarchigen Gentleman-Club-Herrenausstatter-Klischee entspricht“, so Berendson.

Konzept und Umsetzung sind gelungen und die Liebe zum stationären Einzelhandel samt einzigartiger Produktpalette ist unübersehbar. „Unsere Ware ist aber nicht selbsterklärend und sollte mit ein paar Sinnen bewertet werden“, betont Gunnar Berendson.

Wem nach ausführlicher Beratung und Begutachtung des edlen Sortiments also noch nach weiteren sinnlichen Genüssen ist, dem weisen die Berendsons bestimmt gern den Weg zu den schönsten Badeplätzen am See. Logisch, dass SEESTRASSE7 auch passende Qualitätsbadeshorts auf Lager hat.

SEETRASSE7


Seestraße 3, 83254 Breitbrunn am Chiemsee | www.seestrasse7.de