Up and down in San Francisco  

Storeszene

Nicht viel Worte machen. ©pixabay
Autor: Thomas Henkelmann

Viele Worte muss man über San Francisco nicht machen, schließlich zählt die Metropole am Pazifik zu den schönsten Städten der Welt. Grund genug, vor Ort die spannendsten Läden für Menswear aufzuspüren.    

MAAS & Stacks

Avantgarde trifft Klassiker der Männermode. ©MAAS + Stacks

Fernab des Mainstreams. Dieser Laden versorgt San Francisco seit 2011 mit hochkarätigen Menswear-Brands. Vor allem schwer zu ergatternde Avantgardemode – Craig Green zählt sicherlich zu den Highlights –, aber auch international bekannte Namen der Modewelt wurden unter einem Dach vereint. Und natürlich macht auch hier die einzigartige Mischung den Unterschied. Die Liste der coolen Marken ist lang, beispielsweise PATRIK ERVELL und erst seit kurzer Zeit CMMN SWDN oder Acne Studios. Ferner gehören JUNYA WATANABE MEN, STONE ISLAND sowie STONE ISLAND SHADOW PROJECT dazu. Teile des Antwerpener Designers STEPHAN SCHNEIDER tauchen ebenfalls in der spannenden Warenwelt auf. Ein derart tolles Portfolio erfordert selbstverständlich ein adäquates Umfeld zur Präsentation – logisch. Der Store ist zwar nicht besonders groß, überzeugt allerdings sofort durch seine lichtdurchflutete und klar strukturierte Gesamtästhetik. Schlichte Podeste und wenige Vintage-Möbel dienen als Warenträger, während der hochglänzende, dunkle Fußboden optisch genügend Kontrast bietet. Die gesamte Hängeware befindet sich, streng nach Segmenten sortiert, auf dicken Rundhölzern, die von der Decke herabhängen. MAAS & Stacks hat genau das Richtige für den trendorientierten Kunden dank einer Produktpalette, die von ausgefallenen Limited Editions bis hin zu neu interpretierten Klassikern reicht.
MAAS + Stacks, 2128 Market Street, San Francisco, CA 94114, www.maasandstacks.com

AB FITS

Leidenschaft für ausgefallene Denims ©A-B Fits

TELLASON, THE RISING SUN MFG Co, RALEIGH DENIM oder Marken wie C.O.F. STUDIO, UMBER & OCHRE, RED CARD sowie die hauseigene Linie AB FITS – am oberen Ende der Grant Avenue, einer der hippsten Ecken im Stadtteil North Beach, findet man genau diese Schätze. Howard Gee hat dort sein eigenes Reich für ausgefallene Denims und vieles mehr geschaffen. Kreative Teile aus indigogefärbten Baumwollqualitäten sind eindeutig seine Leidenschaft. Das erkennt jeder, sobald er den Store betritt. Auch wenn er die meisten Brands schon seit den Anfängen im Repertoire hat, treibt ihn trotzdem die unermüdliche Suche nach neuen und extravaganten Jeansmarken an, die entweder eine ausgefallene Markenphilosophie haben oder ganz generell bezüglich der Optik und besonderen Eigenschaften seine Aufmerksamkeit wecken. Er ist immer ausgesprochen wählerisch und was seine Lieferanten betrifft, da macht er nur Geschäfte mit Leuten, die er persönlich mag. Nicht nur bei der Selektion für das Sortiment achtet er streng auf jedes Detail, auch im Laden geht er mit großer Sorgfalt die Dinge an, sodass ein Besuch bei AB FITS garantiert zu einem besonderen Erlebnis wird. Glücklicherweise weiß seine treue Klientel dieses Engagement zu schätzen, was ihn natürlich jeden Tag aufs Neue motiviert. Gee hat übrigens ein Faible für handgearbeitetes Schuhwerk. Die Marke FEIT aus Australien ist diesbezüglich sein absoluter Favorit – logisch, dass eine Auswahl davon im Shop zu finden ist.
A-B Fits, 1519 Grant Avenue , San Francisco, CA 94133, www.abfits.com

UNIONMADE

Reflektionen des aktuellen Zeitgeists ©Unionmade

Todd Barket und Carl Chiara haben in dieser Location, die ausschließlich Mode für Männer beherbergt, ein bemerkenswert schönes Sortiment zusammengestellt. Ihre Mission, Stil und Qualität zu kombinieren, begann schon im Jahre 2009. Bereits alle Bestrebungen im ersten Shop sollten von Erfolg gekrönt werden. Erfreulicherweise. Nach zwei Jahren entschied man sich demzufolge, die Ladenfläche zu verdoppeln und einen weiteren Store für Womenswear ins Konzept einzubinden. Heute werden in erster Linie Produkte aus den USA, Japan, Großbritannien, Italien, Frankreich, Skandinavien und anderen Nationen, jeweils in beiden Bereichen, präsentiert. Damit man der Kundschaft immer das Beste bieten kann, wird natürlich viel gereist und recherchiert. Ganz generell gilt: Außergewöhnliche Designphilosophien sowie die kreative und ästhetische Power, die die einzelnen Brands verkörpern, werden bei UNIONMADE in gewisser Weise gebündelt und erzeugen ein weltumspannendes Spiegelbild des Zeitgeistes. Bei den Produkten wird neben der Optik stets besonderer Wert auf Verarbeitung – und damit eng verbunden – auf Langlebigkeit gelegt. Die Klientel schätzt zudem die große Auswahl der Brands innerhalb der Segmente. Für Männer gibt es derzeit handverlesene Teile aus Kollektionen wie ALEX MILL, Universal Works., ROYALTIES, FAR AFIELD, 18 EAST MFG, STUDIO NICHOLSON, SAGE DE CRET oder DE BONNE FACTURE. Auch die aus London stammende und für Understatement stehende Marke MARGARET HOWELL ist im aktuellen Herbst mit von der Partie.
Unionmade, 493 Sanchez Street, San Francisco, CA 94114, www.unionmadegoods.com

TAYLOR STITCH

Qualität schlägt schnelllebige Trends. ©Taylor Stitch

Entschleunigung! In unserer hektischen Welt ist es generell schön, einen Ort zu kennen, an dem man relaxen kann. Wir alle sollten des Öfteren einen Gang zurückschalten, um uns auf das Wesentliche zu konzentrieren. Exakt diese Erkenntnis ist verantwortlich für das Konzept dieses Shopping-Highlights. Der Store hat daher ein betont einladendes, fast schon privat anmutendes Ambiente. Geschmackvoll zusammengestellte Requisiten vergangener Dekaden, der lackierte Holzfußboden, die Rollleitern an den hohen Regalen und die gemütlichen Sitzgelegenheiten erzeugen ein nostalgisches Flair. Wichtig: TAYLOR STITCH ist Atelier und Verkaufsraum zugleich. Mit erstklassiger Qualität und zeitlosem Design hat man sich nicht nur in der Pazifikmetropole einen Namen gemacht, sondern wurde schnell über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. TAYLOR STITCH bietet Qualitätshemden an – Klassiker, die jeder, egal, ob Hipster oder Gentleman, in seiner Garderobe haben sollte. Neben den standardisierten Größen gibt es auch ein Customized Programm: Maß nehmen, die Form wählen und aus einer Fülle von Stoffmustern Farbe, Material oder Muster bestimmen und schon kanns losgehen. Doch der Shop hat noch mehr zu bieten. Maßgeschneiderte Denims oder handgearbeitete Boots beziehungsweise Schuhe können hier ebenfalls in Auftrag gegeben werden. Um all das noch zusätzlich abzurunden, offeriert TAYLOR STITCH eine Vielzahl von Accessoires für den Mann, wie zum Beispiel Gürtel, Kopfbedeckungen sowie Krawatten. Vintage-inspirierte Outdoor-Mode in Form von Cotton-Wachsjacken beziehungsweise besonderen Wollqualitäten steht ebenfalls zur Auswahl. Übrigens: Die Ware wird fast ausnahmslos in Kalifornien hergestellt, was alles nur noch reizvoller macht.
Taylor Stitch, 383 Valencia Street, San Francisco, CA 94103, www.taylorstitch.com

THE DARKSIDE INITIATIVE

Der Stellenwert der Accessoires ©The Darkside Initiative

Schon die uralte, dunkle Ladenfront macht neugierig. Natürlich ist auch die Auslage vielversprechend. Die großen Fenster gewähren ohnehin von außen einen ersten Eindruck vom Store. Was einen im Inneren erwartet? Sneaker vom Feinsten! Passend dazu kann man sich noch komplett neu einkleiden, denn die Macher des Ladens haben ganz konkrete Vorstellungen davon, was zu den rassigen Sportschuhen getragen werden sollte. Darauf beruhend, wurde mit den Jahren ein umfassendes Fashion-Sortiment aufgebaut, das sich aus lässiger Streetwear, stylisher Outdoor-Bekleidung sowie zahlreichen Accessoires zusammensetzt. Marken wie NEIGHBORHOOD, NIKELAB, ARC’TERYX VEILANCE, HEAD PORTER, VANS VAULT, CAV EMPT, WTAPS, JORDAN, Acronym, DSPTCH haben hier inzwischen ihre treuen Anhänger gefunden. THE DARKSIDE INITIATIVE zählt unangefochten zur coolsten Shopping-Destination im Mission District. Um die Kunden in den Laden zu locken, werden in regelmäßigen Abständen Events veranstaltet, die limitierte Editionen feiern oder auch ganz neue, junge Brands promoten sollen.
The Darkside Initiative, 1827 Powell Street, San Francisco, CA 94133, www.thedarsideinitiative.com

FELLOW BARBER

Für Entertainment ist gesorgt. ©FELLOW Barber

Fun pur! Den besten Barber Shop der Stadt, der in einem dieser herrlichen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert untergebracht wurde, findet man auf der Market Street. Ein gelungener Mix aus Alt und Neu und das gewisse Etwas machen seine Faszination aus. Um potenzielle Wartezeiten zu überbrücken, kann man nämlich mit anderen Kunden eine Runde Pool spielen, schließlich steht der imposante Billardtisch nicht zur Dekoration herum. Wer in diesem Sport keine Begabung vorzuweisen hat, vertreibt sich die Zeit besser mit der Inspektion des Lifestyle-Sortiments, bestehend aus Taschenmessern oder formschönen und extrem funktionalen Taschen der Marke FILSON. Auch diverse Pflegeprodukte können entdeckt und ausprobiert werden – das fachkundige Personal hilft gerne weiter. Ist man endlich an der Reihe, steht einem neuen Haarschnitt oder der professionellen Rasur beziehungsweise Bartpflege nichts mehr im Wege. Sogar mit speziellen Gesichtsbehandlungen für notorische Nachtschwärmer, die mal wieder die Nacht zum Tag gemacht haben und vor einem wichtigen Meeting alle Spuren verwischen wollen, steht FELLOW BARBER mit Rat und Tat zur Seite.
FELLOW BARBER, 973 Market Street, San Francisco, CA 94103, www.fellowbarber.com

four barrel

Genau richtig für eine kleine Pause ©Four Barrel

Hier handelt es sich um eine in San Francisco ansässige und gänzlich unabhängige Kaffee-Rösterei, die gleichzeitig an der Westküste der Vereinigten Staaten ein paar nette Cafés betreibt. Die Filiale in San Francisco entpuppt sich als ideale Location für eine Pause während einer ausgedehnten Shopping-Tour. four barrel wählt übrigens für die eigenen Produkte die besten Kaffeesorten aus, die von Plantagen aus Lateinamerika, Indonesien und Ostafrika stammen. Ein enger Kontakt zu den Produzenten soll eine durchgängig gute Qualität sicherstellen und einen fairen Handel garantieren. four barrel hat es sich auf die Fahnen geschrieben, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Aus diesem Grund unterstützt das Unternehmen soziale Projekte in den Anbauländern, sprich, man spendet beispielsweise Gelder für die Errichtung von Schulen in Äthiopien. Fun Fact: Man gibt sich gerne old-fashioned, auch in puncto Rösterei. Vor Ort wird tatsächlich noch mit einer bulligen und uralten Röstmaschine aus Deutschland gearbeitet.
Four Barrel, 375 Valencia Street, San Francisco, CA 94103, www.fourbarrel.com