Liebe zum individuellen Eyecatcher

Accessoires

Mehr als nur den Look komplettieren ©pixabay
Autorin: Tays Jennifer Köper-Kelemen

Spießige Krawatten und klobige Männeruhren, wohin das Auge reicht? Von wegen. Mit dem Trend hin zu mehr Individualität avancieren Accessoires aus Handfertigung zu stilvollen, originellen Blickfängern – ob federgeschmückte Fliegen, holzige Manschettenknöpfe oder Einstecktücher mit Comic Prints.

Accessoires, die einfach nur ihren Zweck erfüllen und einfallslos daherkommen, haben ausgedient. Auch in der Menswear haben sich mittlerweile Hüte, Caps, Armbanduhren, Taschen und Co durchgesetzt, die ein wenig mehr können als einfach nur einen Look komplettieren. Sie ziehen vielmehr durch ein markantes Design Aufmerksamkeit auf sich – dank auffälliger Drucke oder des Einsatzes untypischer Materialien. Handfertigung und Nachhaltigkeit spielen mit hinein.

So finden sich bei der Wiener Tuchmanufaktur Ferdinand eben nicht nur Einstecktücher mit klassischen Paisleys oder Minimal-Mustern im Portfolio. Das Label, das in Österreich teils vegan und komplett von Hand fertigen lässt, setzt bei seinen Designs auch auf knallige Comic- und auffällige Totenkopf-Prints. Zusätzlicher Clou: Die Einstecktücher sind mit einer Fixierung vernäht, sodass sie nicht gefaltet werden müssen und in der Sakko-Brusttasche nicht verrutschen können.

Das US-amerikanische Label BIRD DOG aus Minnetonka, Minnesota, hat sich indes dem Thema Männerfliegen verschrieben. Und zwar fertigt die Marke in Handarbeit den angezogenen Klassiker aus bunten Federn. Dabei spielt Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle: Die Federn werden zum Beispiel während der Mauser auf Vogelfarmen eingesammelt. Den individuellen Charakter des Produkts unterstreicht beim Kauf eine mitgelieferte Holzbox – mitsamt ausführlicher Pflegeanleitung.

Wie wirksam untypische Materialien bei der Neuinszenierung von Accessoires mitwirken können, demonstriert auch BEWOODEN. Neben Sonnenbrillen und Armbanduhren präsentiert das junge Frankfurter Brand Schmuck, Manschettenknöpfe, Broschen, Krawattenklammern und Fliegen aus Holz. Dabei werden die Eigenheiten des Werkstoffs – wie Maserungen – stilvoll in die Designs integriert. Gravuren sorgen für kunstvolle Musterbilder, mitunter schmücken Kollektionsteile Skylines von Städten wie Berlin oder Hamburg. Die Produktion findet in Handarbeit statt, ebenfalls vor nachhaltigem Hintergrund. So recycelt man beispielsweise das Holz alter Weinfässer, um daraus Fliegen zu machen.

www.ferdinand-einstecktuch.com

www.birddogbowties.com

www.bewooden.de