adidas Originals: DIY-Kunst

©adidas

Tanz den Sneaker

Mit der Kampagne „Home of Classics“ lässt adidas Originals zehn weiße Schuh-Klassiker wieder aufleben – darunter der Supercourt, der A.R. Trainer und der CONTINENTAL 80. Dazu brachten die Marke und SIDESTEP in Köln eine DIY („Do it yourself“)-Vernissage. „Eine Ausstellung, die ohne Kunstwerke startete und mit 40 Meisterwerken endete. Denn die Gäste der Vernissage erschufen die Kunst im Laufe des Abends selbst“, heißt es dazu in einer Mitteilung von Jung von Matt/SPORTS, die die Aktion entwickelten.

Künstler, Tänzer und Influencer aus Köln, unter anderem der Tattoo-Artist Moritz Lindur und zwei Kölner Künstler des Tape Art-Kollektivs „Tape That“ haben den neuen Sneaker auf unterschiedliche Art und Weise in ihr individuelles Kunstwerk verwandeln. Dabei wurden die Schuhe bemalt, besprüht, tätowiert, mit Illustrationen versehen, mit Tape Art bearbeitet und durch eine Tanzperformance gestaltet. So seien 40 einzigartige Sneaker-Kunstwerke, die nach Ende der DIY-Vernissage als limitierte Edition über die Social-Media-Kanäle von SIDESTEP und einigen Influencern verlost wurden.