The LYCRA Company: Erstes recyceltes Elastan

©The LYCRA Company

Großteil der Marken sind „EcoMade“

The LYCRA Company kündigt die Verstärkung seiner Planet Agenda Nachhaltigkeits-Plattform an. Das Unternehmen bringt mit LYCRA® EcoMade ihr erstes Markenelastan auf den Markt, das mit postindustriellen Inhalten hergestellt wird. Zudem soll die Mehrheit der Faserprodukte von COOLMAX® und THERMOLITE® bis Ende 2020 auf recycelte Inhaltsstoffe umgestellt werden. Den offizielle Launch gibt es auf der Intertextile Shanghai vom 25.-27. September 2019.  „Die Planet Agenda Plattform konzentriert sich darauf, Erkenntnisse, Technologien, Produkte und Prozesse bereitzustellen, die zu einer nachhaltigeren Industrie beitragen können“, sagt Jean Hegedus, The LYCRA Company’s Sustainability Director. „Die Planet Agenda basiert auf drei voneinander abhängigen Säulen: Produktnachhaltigkeit, Fertigungsqualität und Unternehmensverantwortung. Durch diese Säulen bieten wir eine Vielzahl von nachhaltigen Lösungen an, die sich auf die Reduzierung von Abfall, den sicheren und transparenten Einsatz von Chemikalien, sowie die Lebensdauer von Kleidungsstücken und nachhaltige Ressourcen konzentrieren.“ Die EcoMade Familie der recycelten Produkte umfasst nach eigenen Angaben nun den größten Teil der Marken der The LYCRA Company für Bekleidung: die Fasern LYCRA®, LYCRA® T400®, COOLMAX® und THERMOLITE®.