Superdry: CEO Julian Dunkerton verlängert

©Superdry

Suche nach einer langfristigen Lösung geht weiter

Superdry-Mitgründer Julian Dunkerton bleibt fürs Erste Chief Executive Office, teilt das britische Unternehmen mit. Nachdem er seit dem 2. April 2019 als Interim CEO tätig war, wird Dunkerton nun zum Chief Executive Officer von Superdry ernannt. Hintergrund für den Wiedereintritt ins Unternehmen waren eine wirtschaftliche Schieflage und Streitigkeiten über die strategische Ausrichtung des britischen Labels. Dunkertons Vertrag läuft bis zum April 2021. Er will die die Marke wieder zu ihren designorientierten Wurzeln und so zu einem nachhaltigen Wachstum führen. Die Vergütungsmodalitäten für Dunkerton bleiben wie im Geschäftsbericht 2019 festgelegt. Gleichzeitig soll auch weiterhin nach einem langfristigen CEO-Nachfolger gesucht werden.