GOTS: zieht positive USA-Bilanz

©GOTS

113 Einzelunternehmen zertifiziert

Im vergangenen Jahr wurden in den USA 40 Firmen beziehungsweise 113 Einzelunternehmen nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert, teilen die Verantwortlichen mit. Darunter befinden sich Produzenten und Händler gleichermaßen. Der Standard umfasst die Verarbeitung, Herstellung, Verpackung, Kennzeichnung, den Handel und den Vertrieb aller Textilien aus mindestens 70 Prozent zertifizierten organischen Naturfasern. Neben ökologischen und sozialen Kriterien trage GOTS dazu bei, die Einhaltung jedes der siebzehn Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen sicherzustellen. Produkte dürften nur mit einem GOTS-Label verkauft werden, wenn die gesamte Lieferkette zertifiziert seien und der erforderliche Umfang und die Transaktionszertifikate zum Nachweis der Zertifizierung vorlägen, heißt es abschließend. Die Unternehmen können in der GOTS Public Database nachgeschlagen werden.