windsor. startet Nachhaltigkeits-Label

Jan Mangold ©windsor

EARTH Label

Zur Order FS 2021 launcht windsor. das saisonunabhängige windsor. EARTH Label. Das teilt das Holy-Label mit. Das neue Label kennzeichnet Produkte aus der Kollektion, die unter Nachhaltigkeits-Aspekten entwickelt werden. Man übernehme Verantwortung für die Umwelt, Nachhaltigkeit sei ein anhaltender Prozess, dem man bereits seit mehreren Jahren folge, heißt es weiter. Im Zentrum stünden dabei die Auswahl lokaler Stoffe und Zutaten, der Verzicht auf nicht notwendige Komponenten und Fertigungsschritte sowie ressourcenschonende Prozesse. „Wir wollen nachhaltigere Produkte entwickeln. Und wir müssen nachhaltigere Produkte entwickeln. Das EARTH-Projekt ist einer von vielen kleinen und spannenden Schritten. Viele mehr werden folgen“, kündigt Jan Mangold, Managing Brand Director windsor an.

Eingeführt wird windsor. EARTH mit dem „22170 km Split Suit“. Der erste windsor. EARTH Anzug, der nach dem Prinzip entwickelt wurde, den ökologischen Fußabdruck durch kurze Wege und lokale Beschaffung aller Materialien zu verringern. Der Split Suit ist Teil der FS 2021 Kollektion und ab Februar 2021 zu einem VK von 1.200 EUR erhältlich.