ETERNA spendet FFP3 Masken an Schulen

©ETERNA

Aufruf, sich zu melden

Die Passauer Modemarke ETERNA spendet insgesamt 30.000 Masken aus atemfreundlichem FFP3-Material an Schul-Organisationen, die Bedarf an Behelfsmundschutz anmelden, teilt der Hemden- und Blusenspezialist mit. ETERNA wolle mit der Masken-Spende Schulen und Lehrer entlasten, die Sorge dafür tragen, dass Schüler bei akutem Bedarf mit sauberen Mund-Nase-Bedeckungen aus einem Vorrats-Pool der Schule versorgt werden können, ohne dass Schule oder Lehrer finanziell zusätzlich belastet werden. „Gerade wenn Infektionszahlen steigen, soll Schule so sicher und so lange wie möglich stattfinden können“, sagt ETERNA- Chef Henning Gerbaulet.

Schulleiter, Elternbeiräte, Schülermitverwaltungen oder andere offizielle Organe an Lehreinrichtungen können sich per E-Mail an presse@eterna.de wenden, um die Maskenspenden in Paketen zu jeweils 500 Stück pro Schule anzufordern. Die Aktion läuft, solange der Vorrat reicht. Sollten nicht alle Anfragen berücksichtigt werden können, entscheidet das Los.