Schöffel schult Verkäufer online

©Schöffel

www.myagi.com

Der Outdoor und Skibekleidungsspezialist Schöffel will mit Beginn der Sommersaison 2021 die Schulungsplattform Myagi nutzen, um insbesondere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der Fläche zu Marke und Produkten zu informieren, teilt das Unternehmen mit. Der Handel erhalte damit ein Instrument, um seine Kunden noch besser zu beraten und somit auch gezielter Ware verkaufen zu können. Die Verkäuferinnen und Verkäufer hätten dabei permanent Zugriff auf die kompletten Schöffel Inhalte. Die Aktivitäten von Schöffel auf der Schulungsplattform sollen über die reine Wissensvermittlung hinausgehen und für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der Fläche auch interaktive Aktionen wie Gewinnspiele oder die Verleihung von Wissens-Awards beinhalten.

Schöffel wolle die Verkäuferinnen und Verkäufer so stärker an die Marke binden. Zum Marktstart der neuen Bike-Kollektion will Schöffel einen Schwerpunkt auf diesen Bereich legen. „Mit der Nutzung der Schulungsplattform Myagi gehen wir einen wesentlichen Schritt vorwärts in unserer Zusammenarbeit mit dem Handel – gerade in Zeiten, in denen ein persönlicher Kontakt nicht mehr selbstverständlich ist. Dabei sehen wir eindeutige Vorteile für unsere Partner: Denn nur Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen, die optimal informiert und von einer Marke überzeugt sind, werden diese Marke auch guten Gewissens ihren Kunden empfehlen. Wir freuen uns auf den Austausch mit dem Handel, zumal wir viele spannende Neuigkeiten zu präsentieren haben“, sagt Stefan Merkt, Leiter Vertrieb der Schöffel Sportbekleidung GmbH.