GOTS veröffentlicht Jahresbericht 2021

Rekordwachstum

Die Zertifizierungsgesellschaft Global Organic Textile Standard (GOTS) hat ihren Jahresbericht 2021 veröffentlicht. Trotz der anhaltenden Einschränkungen durch COVID-19 sei 2021 ein Jahr bedeutender Entwicklungen für GOTS gewesen. Das gestiegene Interesse an Nachhaltigkeit in der Textilindustrie führte zu einem größeren Bewusstsein für die Zertifizierung sowohl bei Unternehmen als auch bei Verbrauchern, teilt GOTS mit. Der Bericht nennt ein Rekordwachstum im Jahr 2021 von 19 Prozent bei GOTS-zertifizierten Einrichtungen auf der ganzen Welt, wobei Zertifizierungsstellen (CBs) 12.338 Einrichtungen in 79 Ländern (+11 Prozent) meldeten. „Trotz anhaltender Schwierigkeiten und Unsicherheiten, die durch die Covid-19-Pandemie verursacht werden, verfolgen Entscheidungsträger weiterhin ihre Nachhaltigkeitsziele und schätzen GOTS als Instrument, um sie zu erreichen. Wir werden weiter an unserer Vision einer Zukunft arbeiten, in der Bio-Textilien ein wesentlicher Bestandteil des täglichen Lebens sind und das Leben der Menschen und die Umwelt verbessern“, sagt GOTS-Geschäftsführerin Claudia Kersten.

Mit drei neuen GOTS-anerkannte Zertifizierungsstellen liegt die Gesamtzahl nun bei 18. Neun von ihnen haben eine Chemikalienzulassung in ihrem Geltungsbereich. Der Anstieg der Zertifizierungen ermöglichte es GOTS auch, intern zu expandieren und Repräsentanten sowie neue Kollegen mit Fachwissen in den Bereichen Standardentwicklung und -implementierung, Qualitätssicherung, Kommunikation und IT hinzuzugewinnen. GOTS-Vertreter weltweit boten Tausenden von Teilnehmern Schulungen und Schulungen an, darunter Unternehmen, Regierungsvertreter, Zertifizierungsstellen und andere Interessengruppen. Die Besuche auf der GOTS-Website stiegen seit 2020 um 43 Prozent und die Gemeinde von GOTS in den sozialen Medien nahm deutlich zu und legte plattformübergreifend um 57 Prozent zu. In dem Bericht geht es auch um die Chronik der Implementierung der neuesten Aktualisierung des Standarddokuments, GOTS Version 6.0, und die Veröffentlichung der Bedingungen für die Verwendung von GOTS-Siegeln.