MR PORTER: zweite Small World-Kollektion

©MR PORTER

Craftmanship Codes

 „MR PORTER bringt seine zweite Small World-Kollektion auf den Markt und präsentiert eine ausgewählte Liste globaler Marken, die sich dem Craftmanship Code von MR PORTER verschrieben haben und sich für einen verantwortungsvollen Stil in verschiedenen Kategorien wie Kleidung, Accessoires und Schmuck einsetzen“, teilt das Unternehmen mit. Die Marken in Small World müssen für MR PORTER eine oder mehrere der sechs Hauptsäulen des Craftmanship Codes erfüllen (Heritage Craft, Future Craft, Made Locally, Made To Last, Made With High Standards Of Animal Welfare und Made From Considered Materials) und gleichzeitig ihre regionale Authentizität und ihr handwerkliches Erbe bewahren. Von den 22 Marken, die die diesjährige Kollektion ausmachen, sind zehn neu bei MR PORTER und umfassen ein Spektrum an Labels aus der ganzen Welt. Beispiele dafür sind King Kennedy Rugs mit einer Mischung aus digital bedruckten Auflagen, die von Teppichen aus der eigenen Kollektion inspiriert sind, und stark limitierten Exemplaren von Vintage-Teppichen, die zu Taschen und Jacken umgearbeitet werden, Japan Best mit Luxusgütern, die von kleinen Unternehmen und Künstlern des Landes hergestellt werden, und Space Available aus Indonesien, eine radikale Upcycling-Marke, die Plastikabfälle aus Mülldeponien und von lokalen Stränden in Haushaltswaren und umweltfreundliche Kleidung umwandelt.

„MR PORTER freut sich, mit der diesjährigen Small World Kollektion sein Engagement für unseren Craftsmanship Code fortzusetzen. Wir sind stolz darauf, lokale, handwerklich arbeitende Hersteller genauso zu unterstützen wie unsere etablierten globalen Marken. Wir bringen diese innovativen Hersteller zusammen, damit unsere neugierigen Kunden neue Marken und erstklassige Produkte entdecken können, die sie bisher vielleicht noch nicht kannten“, sagt Sam Kershaw, Einkaufsleiter MR PORTER.