JAN ‘N JUNE startet Re-Commerce

©JAN ‘N JUNE

„new·ish“

Das nachhaltige Hamburger Fashion Label JAN ‘N JUNE startet in diesem Monat ein Re-Commerce Projekt unter dem Claim „new·ish by JAN ‘N JUNE“. Das Label wurde 2014 von Juliana Holtzheimer und Anna Bronowksi gegründet. Die gemeinnützige Organisation Fashion Revolution habe errechnet, dass die Verlängerung des Lebenszyklus eines Kleidungsstücks um nur neun Monate bereits eine Einsparung von 20 bis 30 Prozent bei CO2, Wasser und Müll bedeute.

„Circularity ist ein wichtiger Pfeiler von Nachhaltigkeit. Auch wenn wir nachhaltige, faire Mode machen, produzieren wir doch neue Kleidung. New·ish by JAN ‘N JUNE ist unser erster Versuch in den Kreislaufgedanken reinzukommen, diesen als Unternehmen zu leben. Wir wollen die Plattform für Aufklärung zu nutzen und zu mehr zirkulärem Denken in der Mode anzuregen“, sagt Juliana Holtzheimer, Co-Gründerin JAN ‘N JUNE.