WERBUNG

Harro Uwe Cloppenburg ist tot

©P&C Düsseldorf
Der Artikel wurde am 4. Oktober 2023 aktualisiert

Der langjährige Geschäftsführer von P&C Düsseldorf, Harro Uwe Cloppenburg, ist tot. Das berichtet der Spiegel unter Berufung auf ein internes Schreiben. Cloppenburg galt als Visionär und Innovator im Einzelhandel. Wie P&C Süd nun mitteilt, ist Harro Uwe Cloppenburg am Donnerstag, den 28. September 2023, im Alter von 82 Jahren verstorben. „Harro Uwe Cloppenburg war eine beeindruckende Persönlichkeit. Er hat mit seinen geschäftlichen Entscheidungen das Familienunternehmen über Jahrzehnte erfolgreich weitergeführt und Peek & Cloppenburg zu seiner heutigen Bedeutung im europäischen Modeeinzelhandel verholfen“, heißt es in der Mitteilung.

WERBUNG

Cloppenburg wurde am 28. Oktober 1940 geboren. Nach ersten Erfahrungen in anderen Unternehmen stieg er 1968 in die Geschäftsleitung bei Peek & Cloppenburg ein. Während seiner Karriere stärkte er die Marktposition des Unternehmens mit zukunftsweisenden Maßnahmen. Zu den wichtigsten Erfolgen in den 1970er Jahren gehörte die Einführung der EDV- Warenwirtschaft. Ab 1986 baute Cloppenburg nach dem Tod seines Vaters die Marktposition des Unternehmens unter anderem durch die Errichtung der Weltstadthäuser in Zusammenarbeit mit namhaften Architekten weiter aus. Zudem trieb er die Expansion in Osteuropa voran, die bis heute eine wichtige Säule der Unternehmensstrategie ist. Harro Uwe Cloppenburg habe mit unvergleichlichem Engagement und Wagemut das Unternehmen wegweisend geprägt, heißt es weiter.