Ausgabe Mai 2018

Neue fränkische Heimat

Als LUDWIG BECK WORMLAND übernommen hatte, hat das Management an Nürnberg festgehalten und ist mit einer Dependance in die fränkische Metropole gezogen. Nur einen Steinwurf vom WÖHRL-Stammhaus entfernt. Sicher ist WORMLAND ein Filialsystem und doch […]

FTweekly

WÖHRL meldet schwarze Zahlen

„Bereits mit der ersten Bilanz vom 31. Juli 2017 wies die Unternehmensgruppe WÖHRL nicht nur ein ausgeglichenes Ergebnis, sondern sogar einen kleinen Überschuss aus“, teilen die Franken mit. Der positive Trend setzte sich auch in […]

Ausgabe Mai 2017

Weitermachen wie bisher 

Die von vielen erwartete „familieninterne“ Lösung hat sich durchgesetzt. Christian Greiner übernimmt WÖHRL. Er ist der Sohn des Unternehmers Hans Rudolf Wöhrl und Vorstand von LUDWIG BECK, an dem seine Familie ebenfalls mehrheitlich Aktienanteile hält. […]

Ausgabe April 2017

WÖHRL: Greiner kriegt die Gläubiger überzeugt

„Der Weg zur Übernahme der Geschäftsaktivitäten von WÖHRL durch den Textilunternehmer Christian Greiner ist frei: Am heutigen Mittwoch stimmten die Gläubigerversammlungen der RUDOLF WÖHRL AG und deren 100-%-Tochtergesellschaft Rudolf Wöhrl, das Haus der Markenkleidung GmbH & […]

Ausgabe Februar 2017

„Abteilung Familienpolitik“

Christian Greiner übernimmt das angeschlagene Textilhaus WÖHRL. Damit bleibt das Unternehmen in der Familie. Greiner ist der uneheliche Sohn von Hans Rudolf Wöhrl. Aber wie viel ist bei dem Deal vom eigenen wirtschaftlichen Nutzen getrieben? An […]

1 2