Store-Szene: Acht tolle Menswear-Stores in Paris - FASHIONTODAY

Bonjour Paris!

Store-Szene

Mon dieu, Paris c'est cool! Bild: pixabay

Autor: Thomas Henkelmann

Menswear in Paris – Schon wieder ein Neuzugang in der spannenden Shopping-Landschaft der französischen Hauptstadt? Egal, ob Marais, Saint Germain oder das neue In-Viertel „Canal Saint-Martin“, in Paris gibt es immer unzählige Möglichkeiten, um nach neuen Trends und ausgefallenen Stores Ausschau zu halten – das gilt natürlich auch für die Menswear, wie diese Auswahl eindrucksvoll unter Beweis stellt: 

1. LECLAIREUR (Homme)

LECLAIREUR (Bild: Sebastien Borda)

THOM BROWNE, SAINT LAURENT, LANVIN, JUUN.J, FAITH CONNEXION oder GUCCI – in puncto Mode ist LECLAIREUR in Paris eine echte Institution. Schließlich handelt es sich um den allerersten Concept Store der Metropole, der lange vor Colette die Fashionwelt begeisterte. Seit Jahrzehnten zeigen die Gründer Martine und Armand Hadida allen anderen, wo es langgeht. Mittlerweile existieren mehrere Dependancen mit unterschiedlichen Schwerpunkten in der Stadt. In der Rue Hérold konzentriert sich jedoch alles auf die Mode für den Mann. Stilbrüche sind dort nicht nur im atemberaubenden Ambiente allgegenwärtig, auch die Outfits in der Dekoration erhalten dadurch ihren besonderen Kick. Die exklusivsten Designer- und Avantgarde-Kollektionen aus aller Welt unter einem Dach vereint, so lautet das Credo der Eigentümer, die getreu ihrer Namenswahl stets Neues entdecken möchten.

10 Rue Hérold, 75001 Paris, Tel. +33 1 40410989, www.leclaireur.com

2. V.B.S.

V.B.S. (Foto V.B.S.)

Eines der beiden Schaufenster dieses coolen Barber-Shops bringt es auf den Punkt: Cut – Shave – Menswear! V.B.S. kümmert sich demnach nicht nur um Haar und Bart, sondern auch um mehr Style bezüglich der Garderobe, denn es gibt außerdem noch eine kleine, aber unwiderstehliche Auswahl an Menswear vor Ort. Hauptsächlich französische, amerikanische und japanische Brands, die mit Tradition und/oder einer faszinierenden Designphilosophie ausgestattet sind, warten nur darauf, neue Liebhaber zu finden. Bei der Sortimentsgestaltung wird deshalb strengstens auf Qualität und Exklusivität geachtet, was sich unter anderem bei den Sneakers der Kategorie „Limited Edition“ offenbart. Bekannte Brands und Nischenmarken geben sich im zweigeteilten Store immer ein Stelldichein: vétra, Anonymous Ism, Gitman Vintage, Universal Works., Champion USA und viele mehr.

96 Rue du Faubourg Poissonnière, Paris, Tel. +33 1 40164020, www.vbarberandshop.com

3. TOM GREYHOUND

Tom Greyhound (Foto: Tom Greyhound)

Ein ehemaliges Luxusappartement dient als Räumlichkeit für diesen Multibrand Concept Store, der seine Besucher zum ausgedehnten Erkundungstrip auf zwei Etagen einlädt. Die extrem private Atmosphäre wählte man in Anlehnung an die vorherige Nutzung, nur die Optik ist jetzt deutlich moderner. Alle Warenträger aus Holz wurden speziell angefertigt, gehen jedoch hier und dort eine Liaison mit ausgefallenen Vintage-Möbeln ein. Internationale Designermarken wie ALEXANDER WANG, Casely-Hayford, JIL SANDER, MARNI, OFF-WHITE, System Homme oder UNDERCOVER hält der Menswear-Sektor bereit, der insbesondere durch fachkundige Beratung und exquisiten Service, beispielsweise Private Shopping, punktet. Einen Blick ins Lifestyle-Sortiment sollte man keinesfalls versäumen.

19 Rue de Saintonge, 75003 Paris, Tel. +33 1 44613659, www.tomgreyhound.fr

4. BEAUBIEN

Beaubien (Foto: Beaubien)

Menswear in Paris, Rue Notre Dame de Nazareth: Benannt nach einer Subway-Station in Montreal, hat BEAUBIEN es sich zur Aufgabe gemacht, junge, spannende Brands aus den USA sowie Japan und Europa nach Paris zu holen und in diesem Store zu vereinen. Wenn auch nur auf kleinem Raum, spürt man doch auf jedem Quadratmeter die Passion der Eigentümer für hochwertige und kreative Produkte. SUNSPEL, Libertine – Libertine, Buddy, NORSE PROJECTS, orSlow., OUR LEGACY, JUNGMAVEN und DE BONNE FACTURE führen das lange Portfolio an. Originalität steht bei allen Brands beziehungsweise Produkten im Fokus. Den Rahmen für diese fabelhaft kuratierte Welt bildet ein cooler Store mit Vintage-Möbeln aus Skandinavien und einer ansonsten sehr minimalistischen Einrichtung, die besonders durch die klare Aufteilung und die helle Atmosphäre sehr einladend wirkt.

21 Rue Notre Dame de Nazareth, Tel. +33 9 80360072, www.beaubienstore.com

5. Balibaris

Balibaris (Foto: Balibaris)

Fashion meets cinema! Die Fäden hinter den Kulissen dieses Flagship-Stores im neuen Trendviertel Canal Saint-Martin zieht Paul Szczerba. Balibaris wurde in nur wenigen Jahren zu einer der beliebtesten Menswear-Marken in Frankreich, die übrigens gerade ihren internationalen Siegeszug antritt. Modern interpretierte Klassik, sehr trendy, dabei aber immer tragbar – so das Motto jeder Kollektion, deren Inspirationen aus alten Schwarz-Weiß-Filmen stammen und die so ganz nebenbei die Faszination großer Filmklassiker in Erinnerung ruft. Logisch, dass das Interieur ganz darauf abgestimmt wurde und der Name aus einem Stanley-Kubrick-Film entnommen wurde. Die Marke selbst steht ebenfalls für Excitement und natürlich für Qualität, weshalb ausschließlich in Frankreich, Italien und Schottland produziert wird. Spannende Accessoires runden die komplette Menswear-Linie perfekt ab.

14 Rue de Marseille, 75010 Paris, Tel. +33 1 42415244, www.balibaris.com

6. ATELIERS AUGUSTE 

Ateliers Auguste (Foto: Ateliers Auguste)

Mitten im Trendviertel Marais trifft man auf den Flagship-Store dieses französischen Taschen- und Accessoire-Brands, welches eigentlich für nur für Männer gedacht ist, welches aber inzwischen durch seine zeitlose, sehr funktionale und unglaublich stylishe Erscheinung auch bei den Frauen beliebt ist. Mit dem Prädikat „Made in Europe“ und der Verwendung bestmöglicher Materialien aus Europa stehen die Brüder Xavier und Laurent Valembert nicht nur für Topqualität und handwerkliches Können, sondern auch für Nachhaltigkeit. Urbane Mobilität drängt sich in den Fokus jeder Kollektion, sprich Radsport sowie klassische Rennwagen und Motorräder dienen jede Saison aufs Neue als Inspiration für die Designs der Taschen, außerdem Portefeuilles, Brieftaschen, Gürtel, Laptop- und Smartphone-Hüllen, Organizer und so weiter.

8 Rue de Turenne, 75004 Paris, Tel. +33 1 48059136, www.ateliers-auguste.fr

7. CUISSE DE GRENOUILLE 

Cuisse de Grenouille (Foto: Cuisse de Grenouille)

Wow, was für eine Kulisse! Als wäre man versehentlich in eine Werkstatt für Surfbretter getappt, nur ist hier alles total staubfrei und bis ins Detail durchgestylt. Die französische Surf-Marke setzt sich in diesem spektakulären Ambiente perfekt in Szene. Es gibt zwar mehrere Läden in Paris, doch dieses Kleinod im Haut Marais wurde ausschließlich für Männer konzipiert und stellt die anderen etwas in den Schatten. Die wellenförmig geschnittene Holzverkleidung an Wand und Decke lässt einerseits den Atem stocken, verbreitet andererseits spontan gute Laune und garantiert Urlaubsfeeling. Mit einem derart gelungenen Storedesign wird nicht nur der umfangreichen Sportswear-Kollektion ein beeindruckendes Denkmal gesetzt, nein, auch jedes Segment beziehungsweise jedes Produkt kommt ganz spielerisch ideal zur Geltung.

5 Rue Froissart, 75003 Paris, Tel. +33 9 51278586, www.cuissedegrenouille.com

8. Merci Concept Store

Merci- (Foto: Eva Steininger)

Im kleinen Innenhof des Gebäudekomplexes glänzt das Wahrzeichen von Merci in der Sonne – ein knallroter Fiat 500 aus den 1950ern. Dieser Laden rangiert zweifellos unter den Top 3 der Concept Stores der französischen Hauptstadt und sollte deshalb bei jedem Besuch auf dem Programm stehen. Zeitgenössischer Lifestyle wird hier auf mehreren Etagen besonders kunstvoll zelebriert. Immer wechselnde Themen, immer ein einzigartiger Augenschmaus. Selbstverständlich überzeugt auch der Menswear-Bereich, bestehend aus einem eklektischen Mix aus Klassik, Streetwear und Avantgarde. jimi roos, MAJESTIC FILATURES, RIVIERAS, PLAYGROUND SPORTS ELITE, BROOKS, MADS NØRGARD, bleu de chauffe, vétra sowie Novesta gehören derzeit zu den angesagten Brands.

111 Boulevard Beaumarchais, 75003 Paris, Tel. +33 1 42770033, www.merci-merci.com