bugatti: Neue Lizenzen für Wäsche und Bademode

Bildquelle: bugatti Holding Brinkmann

Autor: Markus Oess

Die Modemarke bugatti (bugatti Holding Brinkmann), Herford, hat zwei Lizenzpartner ausgetauscht. Wie die Herforder mitteilen, übernimmt die MyPremium Brands GmbH (Ceceba Bodywear GmbH), Balingen die Wäsche-Kollektion als neuer Lizenznehmer zum Frühjahr/Sommer 2018. Die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Lizenzpartner Esge GmbH aus Albstadt habe man einvernehmlich beendet. Außerdem gibt es, ebenfalls ab Frühjahr/Sommer 2018, einen neuen Partner für Bademode, die Okamoto Sportswear GmbH (Schmidt Gruppe), Norderstedt. Die Norderstedter rücken an die Stelle der TBV GmbH, Hamburg.

„Für uns sind Lizenzprodukte integraler Bestandteil der Marken- und Vertriebsstrategie“, sagt Klaus Brinkmann, geschäftsführender Gesellschafter der bugatti Holding Brinkmann. MyPremium Brands wird im Juli dieses Jahres mit dem ersten Verkaufsdurchgang der Wäsche-Kollektion Frühjahr/Sommer 2018 beginnen. Ein Messeauftritt auf der ‚Wäsche und mehr’ im August sowie die Präsentation im bugatti Showroom in Halle 29 in Düsseldorf sind eingeplant. Auch die Okamoto startet in Kürze mit der Kollektionsvorstellung im bugatti Showroom in der Halle 29 in Düsseldorf sowie im TMC Zürich sowie im Fashion und Sportcenter in Bergheim/Salzburg. bugatti zählt inzwischen 15 Lizenzpartner.