GORE-TEX: Neue Creative Collaborations auf der Fuorisalone in Mailand

©GORETEX

Präsentation der neuen Produktmarke GORE-TEX INFINIUM™

Auf der Fuorisalone in Mailand (17. bis 22. April) zeigte W. L. Gore & Associates (Gore) Garments und Footwear, die mit den neuesten GORE-TEX Produkttechnologien ausgestattet sind. Die Styles entstanden in Zusammenarbeit mit führenden Urban-Brands wie Stone Island, Stüssy, Adidas Originals oder Comme des Garçons Junya Watanabe MAN. Ergänzend zeigt die Ausstellung „REFRACTIONS“ mit der neuen Produktmarke GORE-TEX INFINIUM™, „wie das Zusammentreffen unterschiedlichster, kreativer Kräfte einzigartige Formen von ‚Licht’ in die Welt senden kann“, teilt das Unternehmen mit. Die neueste GORE-TEX Markenerweiterung ermögliche eine Garments, Footwear und Accessoires, die „Komfort und Leistung jenseits von Wasserdichtigkeit“ böten. Für Herbst 2018 ist die Markteinführung von GORE-TEX INFINIUM™ Brand geplant.

Zusätzlich zur Fuorisalone-Ausstellung findet ein Round-Table darüber statt, wie Kooperationen und kreative Zusammenarbeit das Design sowie auch die Performance und Funktionalität beeinflussen. Mit dabei sind der Textil-Innovator Borre Akkersdijk (byborre.com), der Konstruktions-Designer Giovanni Pagnotta (giovannipagnotta.com), Jörg Haas, Gründer der Berliner Kreativagentur BEINGHUNTED (beinghunted.com) und Benedikt Schlichting, Gore Business Leader.