LYCRA® wird 60

©LYCRA®

Gedacht als Ersatz für Gummifäden

INVISTA, Inhaber der Marke LYCRA®, feiert den 60. Geburtstag der Faser. Dr. Joseph C. Shivers, ein Chemiker von DuPont, erfand die ursprünglichen Elastanfaser 1958. „Diese Erfindung hat die Fashion-Industrie revolutioniert und veränderte die Bekleidung und die Art und Weise wie wir sie tragen, für immer. Heute ist die Faser LYCRA® die weltweit bekannteste Markenfaser“, so INVISTA in einer Mitteilung.

„2018 ist ein aufregendes Jahr für die Marke LYCRA®; wir freuen uns auf eine Zukunft mit innovativen Produkten – entwickelt, um die Stoffperformance zu verbessern“, sagt Dave Trerotola, President, INVISTA Apparel. „Während des gesamten Jahres werden wir maßgeschneiderte Inhalte für unsere Medienkanäle entwickeln, die das Erbe unserer Marke feiern“. Dr. Shivers wurde jetzt für seine Erfindung von der National Inventors Hall of Fame gewürdigt, indem er posthum in die Klasse 2018 eingeführt wird. Die Gala Zeremonie fand in Anfang Mai in Washington, D.C. / USA statt. Eigentlich wurde die Faser LYCRA® erfunden, um Gummifäden zu ersetzen. Die nämlich hatten die unschöne Eigenschaft, dass Damenunterwäsche mit der Zeit ihre Passform und Sitz verlor und der ihrer Trägerin, abseits des geringen Tragekomforts, darin warm wurde.