HATICO: MIt Form und Funktion - FASHIONTODAY

Mit Form und Funktion

HATICO

Das Functional Shirt soll die Umsätze von pure weiter anschieben. (alle Bilder ©HATICO)

Seit Januar 2017 hat Joseph Reiter die Geschäftsführung des Familienunternehmens und Hemdenspezialisten HATICO übernommen. Reiter arbeitet intensiv an der Modernisierung seiner beiden Marken HATICO und pure. Gleichzeitig will er die Kommunikation in Richtung Handel und mit den Endverbrauchern über Social Media und auf der Fläche intensivieren. Jetzt kehrt das Unternehmen mit pure auf die Berliner Messe PANORAMA zurück und präsentiert dort das neue Functional Shirt, ein Businesshemd mit den Eigenschaften eines Laufshirts.

Joseph Reiter, HATICO-Geschäftsführer Vertrieb

„Aufgelaufen bis April liegen wir im niedrigen einstelligen Bereich im Plus, sodass ich denke, dass wir aus dem ersten Halbjahr 2018 mindestens mit einem Pari aussteigen werden“, bilanziert HATICO-Geschäftsführer Joseph Reiter gegenüber FT die ersten Monate des Jahres. Der Hemdenspezialist mit Sitz in Tirschenreuth konnte zwar den Umsatz des vergangenen Jahres nicht ganz halten, hat „aber speziell mit Sonderthemen wie Tracht, einer Oxford-Kapsel (aus welcher der Uni ab Herbst/Winter sogar NOS wird) oder Weihnachtshemden dem Abwärtstrend des Marktes gegenhalten können. Die Investitionen in Marketing und Vertrieb spiegeln sich auch im Ertrag wider. Angesichts des harten Wettbewerbsumfelds speziell auf dem deutschen Markt bin ich unterm Strich mit dem Ergebnis aber zufrieden.“

Reiter blickt zuversichtlich nach vorn und verweist auf die Entwicklung in der Kernregion und speziell auf den österreichischen Markt: „Wir wissen, dass wir auch bei den großen Handelshäusern zu den Top Five im Markt zählen. Der dortige Markt ist dem deutschen sehr ähnlich. Der große Unterschied ist aber, dass wir in der Alpenrepublik in keine Schublade gesteckt werden und daher auch harte Fakten wie Produktleistung, Preis/Leistung, Abverkauf und Ausgangsmargen entscheiden, weil wir auf der Fläche präsenter sind.“

Reiter sieht erste Erfolge der verstärkten Marketing- und Vertriebsaktivitäten. HATICO hat einzelne Kapseln herausgebracht, beginnt mit den Shootings früher und bindet den Handel noch enger in die Abstimmung seiner Aktionen auf der Fläche ein. Und er will den Schwung in die bevorstehende Order Frühjahr/Sommer 2019 unbedingt mitnehmen. „Wir sehen, dass im Mainstream kaum noch Raum zur Differenzierung existiert. Wir wollen daher auf der einen Seite die Kollektionen von HATICO und pure fortwährend modernisieren, vor allem bei pure aber mit Sonderthemen und weiterhin verstärktem Marketing die Marke am Markt noch intensiver profilieren. Besonders bei den nachrückenden Generationen im Handel und bei den Verbrauchern ist es wichtig, sich im Bewusstsein zu halten.“ Reiter will, wie er sagt, auf allen denkbaren Ebenen in Kontakt mit seinen Handelskunden bleiben und kündigt aus diesem Grunde die Rückkehr zur Berliner Messe PANORAMA an, nachdem das Label einige Saisons ausgesetzt hatte. Die Tirschenreuther konzentrieren sich diesmal mit ihrem Stand in Halle 2 auf pure.

pure noch deutlicher als modernes Hemd positionieren

Reiter hat für sich erkannt, dass pure deutlicher als bislang als modernes Hemd positioniert werden müsse, sowohl im Casualbereich als auch als modernes Businesshemd. „Beide Bereiche bedienen wir als Hemdenspezialist absolut professionell und auf Augenhöhe mit dem Wettbewerb. Dazu wollen wir natürlich dem Handel die Möglichkeit geben, mit uns neben den Großen am Markt besondere Akzente zu setzen. Unsere Oxford-Hemden etwa sind absolut wettbewerbsfähig und wir wollen unsere Stärken dort ausspielen, wo wir auch eine Sonderstellung einnehmen. Ich denke auch, aus diesem Grunde haben wir zum Beispiel bei L&T neben einer Businessfläche zusätzlich einen reinen Casual-Tisch bekommen.“

Ganz große Hoffnungen setzt Reiter auf das neues Functional Shirt von pure. „Ein irre gutes Produkt“, schwärmt er. „Es ist ein Businesshemd, das Funktion und leichte Pflegeeigenschaften ideal kombiniert: Es garantiert dank hohen Stretcheigenschaften maximale Bewegungsfreiheit bei engem, körperbetontem Schnitt. Es ist schnelltrocknend, bügelfrei und es ist hochgradig atmungsaktiv. Sie müssen sich vorstellen, dass Sie Ihr Laufshirt unterm Sakko tragen und dabei jede Konferenz mit Ihrem Boss oder Abendessen mit Ihren wichtigsten Kunden meistern, ohne ins Schwitzen zu kommen, obwohl Sie vielleicht sogar mit dem Fahrrad zu dem Termin gekommen sind. Die Kapsel umfasst vier Artikel auf acht Farbstellungen: zwei weiße Artikel, einen hellblauen Oxford und eine Funktionsmelange in Hellgrau, Dunkelgrau, Blau, Beere und Grün. Der EK wird bei 30,75 Euro liegen, der VK bei 79,95 Euro. Ich freue mich auf die kommende Saison, denn wir haben unseren Kunden eine ganze Menge zu erzählen. Läuft alles planmäßig, halte ich Zuwächse von 5 Prozent für realistisch.“