Asos: Neues Projekt COLLUSION

©Asos

Neue Fashion-Marke als Kombination aus Modekampagne, Kunstwerk und sozialem Experiment

Im vergangenen Jahr haben sechs junge, kreative Köpfe die Fashion-Marke COLLUSION auf die Beine gestellt. Zusammen mit einem Team aus unabhängigen Designern und von ASOS ausgewählten Kreativen seien diese sechs Konsumenten, Berater und Architekten der Marke und sollen eine authentische, lebendige Kollektion für die Generation Z entwickeln, teilt die Online-Plattform mit. Das Projekt sei eine Kombination aus Modekampagne, Kunstwerk und sozialem Experiment. Hinter der Kamera steht ein beeindruckendes Line-up britischer Kreativer, angeführt von Regisseur Dan Emmerson und Fotograf Tom Sloan.

Das erschwingliche Unisex-Label, das die Konventionen der Mode sprengt, wird vom globalen Fashion-Player ASOS unterstützt“, heißt es weiter und ist weltweit ab dem 1. Oktober 2018 erhältlich. Die Marke startet mit einer nationalen Kampagne, die 100 junge Menschen aus Großbritannien zeigt und diese Jahr ihren 18 Geburtstag feiern. In ihrem vertrauten Umfeld in ihren Heimatstädten London, Glasgow, Birmingham und Brighton hat jeder seine Geschichte zu erzählen und jedem wird eine Frage gestellt: „Was wünschst du dir für das Jahr, in dem du volljährig wirst?“ Das Projekt sei eine Kombination aus Modekampagne, Kunstwerk und sozialem Experiment. Zu den sechs Kreativen zählen der Künstler Rene Matic, die Aktivitin Chidera, die Stylistin Vintage Doll Risa, der Youtuber Spencer Elmer, der Visual Artist Jebi und die Schauspielerin Grace Mandville. Die Marke solle sich konstant weiterentwickeln können und einflussreiche Stimmen der Gen-Z-Community dazu einladen, immer wieder neu zu überdenken, was Collusion ausmache.