UNIQLO eröffnet neuen Store in Berlin

©UNIQLO

Expansion auch nach Düsseldorf und Köln

Der japanische Fast-Fashion-Anbieter UNIQLO eröffnet 20. September einen neuen Store am Berliner Alexanderplatz, teilt das Unternehmen mit. Es ist der inzwischen fünfte Laden in der Bundeshauptstadt und bietet auf einer Verkaufsfläche von etwa 710 Quadratmetern die UNIQLO LifeWear Kollektionen für Damen und Herren an. Die Japaner werden Nummer fünf mit Angeboten und Aktionen feiern. Die ersten 100 Kunden erhalten ein Goodie Bag mit einem Kaschmirschal. Einer der Bags enthält einen Gutschein für ein handgefertigtes Fahrrad der Berliner Fahrradmanufaktur RAKETE, im Wert von bis zu 1.500 Euro.

Die Eröffnungsangebote sind allerdings nur in der UNIQLO Filiale am Alexanderplatz gültig, um die Frequenz am Alexanderplatz anzuschieben. UNIQLO ist seit April 2014 mit der Eröffnung eines Flagship Stores in Berlin auf dem deutschen Markt vertreten. Neben den Berlinern Häusern existiert eine Filiale in Stuttgart. Zudem hat das Unternehmen im Mai für den Herbst weitere Neueröffnungen in der Berliner East Side Mall, in Düsseldorf sowie in Köln angekündigt.