Gewinner des Sense Award 2018 stehen fest

©FASHIONCLASH

Talentförderung und Nachhaltigkeit

Auf dem IAF Festive Fashion Dinner im Château St. Gerlach wurden die Gewinner des zweiten Fashion Makes Sense Award (FMSA) 2018 gekürt. Der Preis wurde von FASHIONCLASH, Maastricht, ins Leben gerufen und soll Designer fördern, die für Mensch und Umwelt arbeiten, teilt FASHIONCLASH mit. Zehn Designer wurden zugelassen. Der Jury-Preis ging an Paolo Carzana. Dieser ist mit 2.500 Euro dotiert.

Der Publikumspreis im Wert von 500 Euro ging an SANDERMANN. Das FMSA-Projekt zielt darauf ab, Talente zu fördern und nachhaltiges Design zu unterstützen sowie das Bewusstsein für Nachhaltigkeitsthemen zu stärken. FMSA entstand in Zusammenarbeit mit der Provinz Limburg und wurde während des FASHIONCLASH Festivals 2017 in Maastricht ins Leben gerufen. Die Veranstalter sind stolz darauf, dem Projekt und den 10 Designern beim internationalen Treffen eine globale Bühne geboten zu haben. Der Jury gehörten Iris Ruisch (M-ODE.net), Milou van Rossum (Moderedakteur bei NRC), Borre Akkersdijk (BYBORRE) und Olgun Aydin (Manager Supply Chain Sustainability, Puma) an. Neben IAF ist auch der niederländische Verband MODINT Gastgeber des Kongresses.