MUSTANG Jeans baut Online-Präsenz aus

Screenshot ©zalando

05.12.2018

Neue B2C Shops bei Amazon & Zalando

„Um unsere Authentizität beizubehalten und die Markenpräsenz von MUSTANG Jeans weiter zu stärken, ist uns ein allumfassender Onlineauftritt wichtig“, sagt Dietmar Axt, CEO von MUSTANG Jeans. Nach der Neugestaltung des Onlineshops und der Onlineplattformen erweitert der Künzelsauer Denimanbieter seine digitale Präsenz mit einer zusätzlichen B2C-Anbindung an Online Marktplätze von Amazon und Zalando. Bisher belieferte MUSTANG Jeans die Online-Riesen auf Basis eines klassischen B2B Wholesale Vertriebsmodells. Mitte November wurde die Zusammenarbeit um eine zusätzliche B2C-Anbindung an die Online Marktplätze erweitert. Der Fokus liegt hierbei auf dem Ausbau und der Stärkung einer zuverlässigen Warenverfügbarkeit und kanalübergreifenden Brand Awareness.

„Wir möchten unsere Kunden auf jeder Plattform auf der wir präsent sind gleichermaßen abholen und dort das gesamte MUSTANG Sortiment anbieten. Durch die B2C-Anbindung an die Online Marktplätze Amazon und Zalando haben wir die Warenverfügbarkeit weiter optimiert. So kann der Kunde ganz nach seinen Vorlieben und Bedürfnissen shoppen, ganz ohne Einschränkungen oder Verzicht auf einzelne Produkte“, sagt Axt. Der Verkauf des kompletten Sortiments bei Amazon und Zalando habe die Erwartungen bereits in den ersten Verkaufstagen übertroffen.