Seidensticker: 100-Jährige Kampagne

©Seidensticker

31.01.2019

Sechs Frauen und Männer im Alter von 100 bis 103 Jahren

Im Jahr 1919 wurde der Bielefelder Hemden- und Blusenspezialist Seidensticker gegründet. Zum hundertjährigen Jubiläum starten die Bielefelder eine neue Kampagne. Die Kampagnenmotive zeigen Hundertjährige in einer weißen Bluse oder Hemd mit der schwarzen Rose von Seidensticker. Bluse und Hemd fungierten als Leinwand, auf der die Träger ihre Persönlichkeit projizieren könnten, heißt es dazu in einer Mitteilung. Marc Biggemann, Creative Director bei Seidensticker betont: „Das Ziel der Kampagne ist es, 100 Jahre – von Mensch und Unternehmen gelebt – zusammenzuführen. Das gelebte Leben in seiner Komplexität, sowie alle Emotionen in ihrer Vielschichtigkeit, auf einem Foto sichtbar und spürbar zu machen – darum geht es. Die erkennbare Lebensfreude – das Leuchten in den Augen der Protagonisten – verbindet sich perfekt mit der Leidenschaft, mit der Seidensticker seit 100 Jahren agiert. Die Ästhetik im Hinblick auf die Visualität haben wir bewusst reduziert gehalten. Sie ist wesentlich für den modernen und zeitgeistigen Look der Kampagne.“

Sechs Frauen und Männer im Alter von 100 bis 103 Jahren haben sich von dem Frankfurter Fotografen Karsten Thormaehlen, der als Spezialist für das Fotografieren von Hundertjährigen gilt, für die Kampagne. Die Bilder kommen für den eigenen Retail und E-Commerce, den Wholesale, Social Media und Anzeigen in ausgewählten Fach- und Publikumszeitschriften ab Januar 2019 zum Einsatz. „Die Kampagne spiegelt also unsere Werte wider“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Frank Seidensticker. Gerd Oliver Seidensticker, geschäftsführender Gesellschafter, ergänzt: „100 Firmenjahre hinterlassen Spuren, 100 Lebensjahre ebenfalls – dies kommt in den Bildern zum Ausdruck.“