Gerold Brunner ist MODE.MUT.MANN 2019

© VDMD (Ulrike Kähler, CEO der IGEDO Company, Gerold Brenner und René Lang, Präsident des VDMD)

31.01.2019

Bunter Hund und oft fotografierter Paradiesvogel

„Bekleidung ist für mich zum Kommunikationsmittel geworden. Ob das nun Röcke, Recycling oder Up-cycling, multikulturelles Leben, die Wegwerfklamotte oder die Emanzipation des Mannes bzw. Menschen ist. Ich möchte Menschen zum Nachdenken bringen, sie öffnen und befreien aus Zwängen der To-do-Listen der Modemagazine!“, sagt Denim-Aficionado und Rockträger Gerold Brenner über sich selbst. Der VDMD.FASHION.PLUCK.AWARD – MODE.MUT.MANN 2019 wurde am 27.01.19 im Rahmen der Gallery 2019, auf dem Areal Böhler in Düsseldorf  an Gerold Brenner verliehen.

Überreicht wurde der Preis von Ulrike Kähler, CEO der IGEDO Company und René Lang, Präsident des VDMD (Netzwerk für Mode.Textil.Interieur.Accessoire.Design). Der gelernte Schneider liebe Männerröcke, alles aus Denim und kombiniere beides auf eine so unnachahmliche Weise, dass er damit zum Social-Media-Star avanciert sei, heißt es zur Begründung: Gerold Brenner ist ein „bunter Hund und oft fotografierter Paradiesvogel“.