camano: Jauslin ist neuer Geschäftsführer

Screenshot Website camano

04.04.2019

Stuhlemmer bleibt als Berater in der Branche

Wie der Sockenproduzent camano mitteilt, hat Burkhard Stuhlemmer (60) planmäßig zum 1. März seinen Geschäftsführerposten geräumt. Sein Nachfolger ist Andreas Jauslin (46), der bereits zum 1. Januar dieses Jahres zum Geschäftsführer bestellt wurde. Stuhlemmer bleibt bis Mai als Berater an Bord. Jauslin kam im Juni 2016 zu camano anfangs als Manager Lizenzen. Im April 2017 wurde er Gesamtvertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung.

Das 1995 gegründete Unternehmen camano mit Sitz in Seenland hat sich auf Socken ohne Gummidruck spezialisiert. Am 1. Januar 2015 wurde das Unternehmen von der Münchner Beteiligungsgesellschaft Afinum. Zu diesem Zeitpunkt trat Stuhlemmer als Geschäftsführer ein. Neben der gleichnamigen Eigenmarke produziert und vertreibt camano seit 2010 als Lizenznehmer alle Strumpfprodukte der Marke s.Oliver und hat das Portfolio in den letzten 2 Jahren um die Marken skechers, Mustang, Gabor und Fun Socks ergänzt und das Service-Produkt ONSKINERY.com entwickelt. „Wir bieten gesamtheitliche Lösungsansätze inklusive Rack-Jobbing, Flächensteuerung und Controlling“, sagt Stuhlemmer. Das ONSKINERY-Konzept wurde unter anderem mit Görtz und INTERSPORT Pilz umgesetzt. Jauslin will das Unternehmen weiter digital ausbauen und die internationale Expansion fortsetzen. Burkhard Stuhlemmer wird nach dem Ausscheiden bei camano als Berater und Coach in der Branche tätig sein.