Levi’s: Support Music Nights sind durch

©Levi’s

Vier Konzerte für soziale Projekte

Im Mai und Juni 2019 sind die Levi’s® Support Music Nights in Kassel, Frankfurt, Hamburg und Köln gelaufen. Die Konzerte fanden im Rahmen des Levi’s® Music Projects statt. Den Nachwuchstalenten des Levi’s® Music Projects aus Kassel und St. Pauli wurde im Rahmen dieser Konzertreihe die Möglichkeit geboten, auf einer Clubbühne aufzutreten. „Zur Verstärkung hatten sie mit Drangsal, Megaloh, Leoniden, Chefket und weiteren Musikern Künstler an ihrer Seite, die das soziale Projekt und den Zugang zu musikalischer Bildung unterstützen“, teilt das Label mit. Gekommen waren mehr 1000 Konzertbesucher. Die Ticket- Erlöse werden an soziale Organisationen gespendet, die von den auftretenden Künstlern selbst ausgesucht wurden.

Hintergrund: Die Musikschulen in Kassel und auf St. Pauli arbeiten mit lokalen Community Partnern und etablierten Musikern zusammen, um MusikerInnen Ideen, Kreativität und Leidenschaft austauschen und an eine neue Generation weitergeben lassen zu können. Die Bandmitglieder der beiden Levi’s® Support Music Bands erhalten in den Musikschulen individuellen Unterricht an ihren Instrumenten bzw. der Stimme. Zusätzlich finden gemeinsame Treffen als Band mit ihrem Coach statt, in denen die Songs und das Bühnenprogramm erarbeitet werden. Das Music Project in Deutschland besteht seit drei Jahren. An allen drei Schulen in Hamburg, Kassel und Offenbach fanden bisher insgesamt über 2.300 Unterrichtsstunden für 75 Schüler statt. Weitere Aktionen und Levi’s® Support Music Nights sind geplant.