CPM startet am 3. September

©Messe Düsseldorf Moscow / CPM

Deutschland größtes Länderpavillon

Am 3. September 2019 startet auf dem Expocentre Messegelände in Moskau die 33. Ausgabe der CPM – Collection Premiere Moscow. Die Messe ist nach Angaben der Organisatoren Osteuropas größte Order-Plattform für Bekleidung und Mode. An den vier Messetagen zeigen rund 750 Aussteller aus 30 Ländern etwa 1.300 Kollektionen, teilt der Betreiber mit. Internationale Expertenrunden, Forecasts und Vorträge, unter anderem zum Thema Digitalisierung des Modeeinzelhandels für Frühjahr/Sommer 2020, ergänzen die Plattform. „Auch wenn bei leichtem Wirtschaftswachstum die neuen Warenkennzeichnungen und privaten Einkommen Herausforderungen sind und bleiben, zeigt CPM mit starken russischen und internationalen Brands das volle Programm. Im Fashion-Kosmos ist und bleibt Russland ein innovativer und unverzichtbarer Kern jeglicher Absatzplanung“, sagt Thomas Stenzel, Geschäftsführer OOO ‚Messe Düsseldorf Moscow‘.

Eines der wichtigsten Segmente ist die CPM Body & Beach mit Lingerie, Homewear, Strandmode und Accessoires. Der Bereich wird mit rund 150 Brands aus 25 Ländern auf zwei Messehallen anwachsen. Die internationale Gemeinschaftsbeteiligungen präsentieren sich in den Hallen Forum, 2.1, 2.2 und 8.2 auf insgesamt rund 7.500 Quadratmetern. Im größten Länderpavillon mit rund 80 Ausstellern auf ca. 3.250 Quadratmetern Nettofläche in der Forum- Halle stellen bekannte deutsche Player wie Brax, Comma, Lebek & Friends, Leithäuser, Marc Aurel, Olymp, Unique Selected oder van Laack aus. Die Messe sei auch Informationsbörse zu den wichtigsten Entwicklungen auf dem russischen Markt, heißt es weiter. „In der neuen Saison geht es um zwei klare Trends: Einerseits die Expansion von Mode in russischen Regionen, andererseits um das Thema Digitalisierung, die sich das RFRF zum Thema machen wird“, kündigt Nikolay Yarzew, Project Director Russia/CIS an. Die CPM kooperiert überdies im September 2019 mit ‚WGSN – World Global Style Network‘, einem internationalen Trend Forecasting, das auf der CPM im ‚WGSN Buyer’s Briefing Spring/Sommer 2020‘ aktuelle Trends nachzeichnet.