CHIC Shanghai läuft heute an

©CHIC Shanghai

Nachhaltigkeit bleibt ein Schwerpunktthema

Die Herbstveranstaltung der CHIC, China International Fashion Fair, der asiatischen Leitmesse für Fashion und Lifestyle, öffnet heute ihre Pforten. Bis zum 27. September 2019 präsentieren sich 698 Aussteller und Marken aus 10 Ländern und Regionen auf mehr als 62.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche im National Exhibition and Convention Center. Trotz des Handelsstreits mit den USA wächst Chinas Wirtschaft. Unter anderem trägt die Stärkung des Inlandsmarktes dazu bei, dass die Einzelhandelsumsätze in diesem Jahr um rund 3,5 Prozent auf 5,3 Billionen USD steigen werden. Spätestens 2012 soll das Volumen das der USA übertreffen, heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter. Derzeit macht China demnach 21,1 Prozent des weltweiten Einzelhandelsumsatzes aus, die USA 21,9 Prozent. Zudem stellt China den weltweit größten E-Commerce-Markt.

Inzwischen, so heißt es, würden auch verstärkt direkte Orders geschrieben. Sämtliche Messebereiche sind ausgebucht: die vier Shows-in- Show CHIC YOUNG BLOOD, CHIC-KIDZ, CHIC-TAILORING, die Preview in China aus Korea und die neun Messesegmente (Urban View (Menswear), New Look (Womenswear), Heritage (Leder und Pelz), Impulses Showroom (Design), Fashion Journey (International), Secret Stars (Accessoires) und CHIC Bags & Shoes). Schwerpunktthemen bleibt neben der Nachhaltigkeit die Fashion Journey, auf der sich internationale Brands präsentieren. Die Messe wurde vor 26 Jahren gegründet und wird von Beijing Fashion Expo Co. Ltd. sowie China World Exhibitions organisiert, unterstützt von der China National Garment Association, dem Sub-Council of Textil Industry (CCPIT) und dem China World Trade Center.