CRAFT startet „Plogging Challenge“

©CRAFT

Laufende Müllsammler

Anlässlich der Vorstellung seiner neuen Schuhkollektion startet der schwedische Funktionsbekleidungsspezialist CRAFT zusammen mit dem Handel eine besondere Test-Event-Reihe. Bei der „CRAFT-Plogging-Challenge“ geht es neben dem Laufen und Schuhtest auch darum Müll zu sammeln, teilt das Unternehmen mit. Die Idee dazu stammt aus Schweden. Plogging setzt sich aus dem schwedischen Wort „plocka“ („sammeln“) und Jogging zusammen. Entwickelt wurde Plogging 2016 vom Schweden Erik Ahlström. Er war von herumliegendem Müll auf seiner Laufrunden so genervt, dass er irgendwann begann, den Müll während des Joggens einzusammeln. Inzwischen ist er in seiner Heimat beileibe nicht der einzige „Müll-Läufer“.

Die Event-Reihe findet in zahlreichen Städten statt und wird von der Kampagne #CraftPloggingChallenge auf den sozialen Medien flankiert. „Plogging ist eine so einfache wie geniale Sache. Ich bin gespannt und freue mich sehr auf die Events“, sagt Deutschland-Geschäftsführer Andre Bachmann.