MANGO tritt Fashion Pact bei

©Fashion Pact

56 Unternehmen beteiligt

Das spanische Unternehmen MANGO tritt dem Fashion Pact bei. Die Allianz will eigenen Angaben zufolge die ökologische Nachhaltigkeit in den Bereichen Textil und Mode fördern. Die Spanier gehören zu den 24 Unternehmen, die vergangene Woche den Pakt unterzeichnet haben sind. Inzwischen zählt die Allianz 56 Unternehmen und 250 Marken. Die Unterzeichnung des Fashion Pact sei Teil des Engagements von MANGO zur ökologischen Nachhaltigkeit. „Der Fashion Pact wird die Maßnahmen festlegen, die in den kommenden Jahren aufgrund der eingegangenen Verpflichtungen durchgeführt werden müssen, und die es uns ermöglichen, gemeinsam zugunsten der Nachhaltigkeit und zum Nutzen der gesamten Branche auf diesem Gebiet voranzukommen“, sagt Beatriz Bayo, CSR-Direktorin von MANGO.

Der Fashion Pact verpflichtet seine Unterzeichner, gemeinsam daran zu arbeiten, die Umweltauswirkungen der Textil- und Modeindustrie zu minimieren, die auf drei Säulen ruht: Bekämpfung des Klimawandels, Erhaltung der biologischen Vielfalt und Schutz der Ozeane.

Eine erste Arbeitssitzung fand am 24. Oktober in Paris statt.