Burberry : Show in Shanghai

©Burberry

Exklusiv-Modelle für China

China ist für Burberry ein strategischer Markt. Unter anderem wird das Label mit einer Show in Shanghai im April Herbst/Winter 2020-Kollektion präsentieren, die Exklusivmodelle für den dortigen Markt enthalten soll, teilt das Label. Zumindest, wenn bis dahin die Ausbreitung des Coronavirus beendet wurde. Burberry startete das Jahr mit einer speziellen Neujahrskampagne und einer limitierten Kapsel, die mit einem neuen Online-Spiel zu Ehren des Jahres der Ratte promotet wurde. Später im Jahr 2020 will Burberry im Rahmen einer exklusiven Partnerschaft mit dem chinesischen Technologie-Unternehmen Tencent ein Einzelhandelsgeschäft in der Bucht von Shenzhen eröffnen. Der Store wird Social Media und Einzelhandel vereinen und soll Erlebnisse schaffen, die das soziale und das Online-Leben der Luxusverbraucher mit ihrer physischen Umgebung verbinden.

„In den nächsten 12 Monaten werden wir unsere Kommunikation auf die besten Kontaktpunkte für unsere Sichtbarkeit konzentrieren, um die emotionale Bindung zu den Luxuskonsumenten zu vertiefen. Die Show ist die neueste in einer Reihe aufregender Veranstaltungen, die wir in diesem Jahr in China, einem unserer wichtigsten Märkte, geplant haben, um die nächste Phase unserer Transformation in Angriff zu nehmen“, sagt Marco Gobbetti, Chief Executive Officer von Burberry.