MAERZ Muenchen wächst weiter

©MAERZ Muenchen

Jubiläumsjahr 2020

Der Stricker MAERZ Muenchen KG konnte im Geschäftsjahr 2019 den Umsatz um 4 Prozent erneut steigern. Treiber der Entwicklung war vor allem ein 10-Prozent-Plus in der DOB, aber auch im Herrensegment hat MAERZ leicht zugelegt, teilt das Unternehmen mit. „Der konsolidierte Umsatz 2019 von 31,1 Millionen Euro zeigt die anhaltend hohe Nachfrage nach unseren Produkten. Das ist auch ein großer Verdienst der starken nationalen und internationalen Partner im stationären Handel“, sagt MAERZ Muenchen-Geschäftsführerin Katja Beibl. Vor allem sei der E-Commerce-Bereich wieder überdurchschnittlich erfolgreich gewesen, heißt es weiter. Der eigene Online-Shop erzielte eine Umsatzsteigerung von 25 Prozent. Zudem wurden 15 neue Knit Shops und 18 weitere Pop Up-Flächen in Deutschland und in der Schweiz eröffnet.

Als besondere Dienstleistung bietet MAERZ Muenchen Verbrauchern einen „Knit Repair Service“ an mit kostengünstigen, fachgerechten und optisch unauffälligen Reparaturmaßnahmen. Künftig will MAERZ die Internationalisierung mit dem vorläufigen Schwerpunkt in der Schweiz und Österreich sowie in den Niederlanden vorantreiben. Ziel sei Etablierung auf internationaler Ebene als Strickspezialist, der für Qualität in Material und in Passform stehe.

Im Januar 2020 stellt Beibl auch das Konzept zum 100-jährigen Jubiläum vor: „Mit der Kampagne ‚Zusammen sind wir 100!‘ werden wir den Endverbraucher mit unterschiedlichen Aktionen im Textilhandel, in unseren Knit Shops und im Online-Shop überraschen. 2020 wird für uns ein besonderes Jahr.“