Lectra launcht Kubix Link

©Lectra

Verbraucher-, Entwicklungs- und Fertigungsdaten

Der französische Technologieanbieter Lectra launcht in der DACH-Regien eine neue Plattform, Kubix Link, für Textil und Leder verarbeitende Unternehmen. Laut Lectra umfasst die Plattform alle Geschäftsprozesse vom Konzept bis zum Point-of-Sale. „Mit der Industrie 4.0-Lösung haben Fashion-Brands einen umfassenden Überblick über alle Informationen, die zu jedem Produkt vorhanden sind. Modeunternehmen können dank einer übersichtlichen Benutzeroberfläche und von Social Media inspirierten Kommunikations-Tools deutlich schneller und effizienter arbeiten“, werben die Franzosen für ihr neues Produkt. So könnten mit einem Klick Topseller-Produkte erstellt und vermarket werden. Der effiziente Umgang mit Daten im Unternehmen sei die Voraussetzung dafür, den Kunden eine nahtlose Omnichannel-Erfahrung zu schaffen.

„Traditionelle PLM-Lösungen konnten in der Vergangenheit nur im Produktentwicklungsprozess punkten. Unternehmen brauchen Lösungen, die das gesamte Ökosystem umfassen, nicht nur einen Teil davon“, sagt Giampaolo Urbani, Produktmanager für Kubix Link bei Lectra.  Kubix Link sei in der Lage, kollektive Daten in konkrete Erkenntnisse zu verwandeln. Die Lösung verfüge über eingebaute PLM-, PIM- und DAM-Funktionen und könne eine Vielzahl von bestehenden oder neuen IT-Systemen wie ERP, CRM und WMS integrieren. So könnten riesige Datenmengen aus verschiedensten Bereichen des Mode-Ökosystems verarbeitet, alle Informationen gebündelt sowie strukturiert und verständlich präsentiert werden.