Trends, Tatendrang und Tortellini

Storeszene

„Die Fette“: Bolognas Fashionangebot ist üppig. ©pixabay

Autor: Thomas Henkelmann
La grassa
, „die Fette“, wird Bologna im Volksmund genannt, was eindeutig auf das kalorienreiche Essen der Stadt zurückzuführen ist, denn es ist die Heimat der Tortellini, Tagliatelle und Mortadella! Doch es gibt viel, viel mehr zu entdecken: Seit 1563 Universitätsstadt, die Akademie der schönen Künste, ein Jazz-Festival oder die LINEAPELLE (internationale Ledermesse). FT hat sich unter den Arkaden der Stadt (immerhin fast 40 Kilometer) umgesehen und in erster Linie die Fashion-Szene ins Visier genommen.

FR Boutique

Ein Store der Extraklasse mit musealer Anmutung ©FR Boutique

BALENCIAGA, FENDI, RHUDE, VALENTINO, DANILO PAURA, 424, BOTTEGA VENETA, Church’s, DIOR, Throwback. – wer etwas für Luxus und hochkarätige Menswear übrig hat, kommt hier garantiert auf seine Kosten. Eine feine Selektion angesagter Designerteile ist in diesem Store der Extraklasse vorzufinden. Für den passenden Rahmen zur Präsentation des Sortiments wurde natürlich gesorgt. Mit Unterstützung des Architekten Roberto Baciocchi wurde die zukunftsorientierte Vision eines Shopping-Tempels realisiert. Er schaffte es, ein altes Gemäuer im Stadtzentrum in eine wahre Augenweide zu verwandeln. Gotische Spitzbögen und extrem hohe Decken prallen auf modernes Interieur mit theatralischer Anmutung. Alles wurde interessanterweise in ungewöhnliche Farbharmonien gebettet, die das unvergleichliche Feingefühl der Italiener für Ästhetik widerspiegeln. Wie nicht anders zu erwarten, wird die Mode für Damen und Herren in mehreren Räumen regelrecht zelebriert. Ausgewählte Teile, sogenannte Key Looks der jeweiligen Saison, werden wie im Museum in edlen Schaukästen präsentiert. Charme und spezielle Ausprägung machen diesen Store zum unangefochtenen Highlight in Bologna.
FR Boutique, Via Marchesana, 4C, 40124 Bologna, www.frboutique.it

WP STORE

Mit übersichtlicher Struktur und besonderem Flair punkten ©WP Store

In durchgestyltem Retro-Ambiente und sehr relaxter Atmosphäre präsentiert dieser Store einen ungewöhnlichen Mix aus Heritage-Brands, aktuellen Designerteilen und einer Reihe von faszinierenden Accessoires. Ein absolutes Muss für alle, die sich in Bologna auf eine modische Entdeckungstour begeben. Deus Ex Maschina, Baracuta, TSPTR, orSlow, Blundstone, Universal Works. und ENGINEERED GARMENTS führen das spannende Portfolio an. Beim Blick ins Sortiment wird schnell klar: Hier dreht sich selbstverständlich alles um Produkte, die durch Topqualität, zeitgemäßes Design und eine Prise Coolness auffallen. Die Einrichtung selbst zeigt einen leichten Retro-Touch, der den Besucher sofort in seinen Bann zieht. Man könnte es als ein perfekt abgestimmtes Sammelsurium aus Vintage-Details und Elementen der Moderne bezeichnen. Beides bildet vor Ort scheinbar spielerisch eine besonders gelungene Einheit.
WP Store, Via Clavature, 4, 40124 Bologna, www.wplavori.com

LA FERRAMENTA

Location vereint Heritage und Zeitgeist ©La Ferramenta

Früher Nonnenkloster, dann Eisenwarenhandlung, heute Concept Store! Dass das Gebäude eine derart spannende Geschichte hat, spürt man sofort. Aufgrund der schmalen Ladenfront kann es jedoch leicht passieren, dass man den Store übersieht. Kein Wunder, denn in der Via delle Moline – etwas abseits des Zentrums gelegen – gibt es eigentlich nur Restaurants und Bars. Untergebracht wurde er in einem Gebäude, das vom 14. bis Ende des 18. Jahrhunderts ein Nonnenkloster beherbergte, anschließend für rund 100 Jahre zur größten Eisenwarenhandlung der Region mutierte, dessen ursprünglicher Name kurzerhand beibehalten wurde. Doch damit nicht genug: Ein Großteil der Ladenausstattung des Vorbesitzers ist seit der Store-Eröffnung 2011 wichtiger Part im Interieur. Die maßgefertigten Schrankwände mit zahllosen Schubfächern wurden also automatisch zum Kernstück der jetzigen Einrichtung und erweisen sich als imposantes und multifunktionales Stauraumwunder. Auch wenn die Räumlichkeiten extrem schmal geschnitten sind, erstreckt sich der Shop dafür aber weit in die Tiefe und bietet im Fond sogar noch ein Tiefgeschoss. Brands: StanRay, GRIFONI, OUR LEGACY, LEVI’S Vintage Clothing und viele mehr.
La Ferramenta, Via delle Moline, 16, 40126 Bologna, www.laferramenta.org

BACKDOOR

Spektakulärer Schauplatz für internationale Streetwear ©Back Door

Ein frischer Mix aus streng limitierter Streetwear, handverlesenen Designerteilen, begehrten Sneakern sowie fantasievollen Gadgets – genau das macht diesen Laden zu einem Hotspot im Zentrum der Stadt. Zu den Marken zählen beispielsweise Nike, C.P. COMPANY, maharishi, OBEY, STAMPD oder carhartt. Es ist also nicht zu übersehen, dass Street Culture generell bei BACKDOOR eine große Rolle spielt. Klar, dass deshalb die Ladeneinrichtung einen leicht roughen Charakter vorzuweisen hat. Unverputztes Mauerwerk trifft auf Purismus und streng geometrische Anordnungen wechseln sich mit fantasievoller Warenpräsentation ab. Vereinzelt sind ungewöhnliche Requisiten anzutreffen, die als Referenz zu aktuellen Trendthemen zu verstehen sind. Weil sich der extravagante Store hauptsächlich auf Limitiertes und sehr hippe Ware konzentriert, ist über die Jahre eine große Fangemeinde herangewachsen, die sich weit über die Stadtgrenzen hinaus erstreckt. Hier gibt es garantiert besonders viel Lifestyle pro Quadratmeter.
Bottega Back-Door, Piazza Galilei 3/A, 40123 Bologna, www.back-door.it